IMBA-C604EN: ATX-Industrie Server Mainboard für die E5-2400 Serie

Der taiwanesischer Hersteller IEI stellt das IMBA-C604EN vor. Dieses Server Mainboard des bekannten Industrieherstellers stellt einen LGA-1356 Spockel für eine CPU aus der E5-2400 Serie von Intel zur Verfügung und bietet auch sonst einige Interessante Features. IEI bietet grundsätzlich eine sehr umfangreiche Palette an Mainboards an so dass die Anwender mit Bedacht wählen müssen. Die meisten Boards sind reine Industrieboards und für den Server Einsatz wenig geeignet, Server Boards sind hingegen selten für den Industrieeinsatz geeignet.  Die bieten zum Beispiel einen gegenüber Industrieprodukten meist deutliche kleineren Temperaturbereich. Das IMBA-C604EN kann zwischen -10 und +60°C eingesetzte werden.


Absolut ungewöhnlich für ein Server Mainboard sind die Schnittstellen, vor allem die 9 (!) RS232 Ports dürfte man sonst auf keinem Server Board finden. Die maximal verfügbaren 24 PCI-Express 3.0 Lanes können auf 3x PCI-E x8 und einen PCI-E x4 Slot verteilt werden. Zwei konventionelle PCI Slots stehen ebenfalls zur Verfügung, diese im Serverbereich praktisch ausgestorbenen Slots finden in der Industrie noch vielfach Verwendung. Der Intel Intel® C604 Chipsatz (Intel® BD82C604 PCH) verfügt neben 4x SATA Ports auch über 4x 3GBit/s SAS Ports. Erstere bieten RAID0/1/10 & 5, letztere nur RAID 0/1 & 10. Das nur zwei der SATA Ports 6GBit/S unterstützen dürfte in einem „echten“ Server Umfeld bei Einsatz schneller SSDs stören, im Industriebereich, wo selten große Disk Arrays im eine Rolle spielen, eher nicht.

IMBA-C604ENDas IMBA-C604EN bietet darüber hinaus auch einen VGA Anschluss mit  dem 2D ASPEED AST1300 PCIe VGA controller und maximal 1920×1200@60Hz 32bpp Auflösung. Unter den sonstigen Schnittstellen stehen beim IMBA-C604EN sonst noch die 13x USB Ports, zwei davon im 3.0 Standard, und das vorhanden sein der klassischen PS2 Anschlüsse heraus. Mit dem TPM-IN01-R11 steht auch in Infineon TPM module mit Firmware V3.17 zur Verfügung. Während Server i.d.R. in einem verschlossenen Umfeld ohne Fremdzugang eingesetzt werden muß sich ein Maschinenbauer über die Sicherheit seines Know Hows etwas mehr Gedanken machen. Mit dem CF-1356A-RS  bietet IEI auch den passenden CPU Cooler für das MBA-C604EN an, man sollte nicht außer Betracht lassen das ein weiterer Temperaturbereich auch andere Anforderungen an die Kühlung stellt.

Alles in allem stellt das IEI IMBA-C604EN einen interessanten Zwitter zwischen Industrie und Server dar und kombiniert in fast idealer Weile die Vorzüge eines Industrie Mainboards mit denen aktueller Serverhardware, was natürlich insbesondere den Chipsatz betrifft.

 

Merkmale des IMBA-C604EN:

  • Sockel LGA 1356) unterstützt die Intel ® Xeon ® Prozessor E5-2400 Reihe
  • INTEL Xeon E5-2609 2400MHz 10M Cache LGA2011-0 SandyBridge-EP 4C

  • Intel ® C604 Chipsatz
  • Bis zu48 DDR3 1600MHz mit ECC/non-ECC UDIMM; bis 192 GB mit LRDIMMs. 6 Sockel
  • Erweiterungssteckplätze: 3 (x8) PCI-E 3.0, 1 (4x) PCI-E 3.0 & 3x PCI
  • Dual Intel® 82574L PCIe controller
  • 2x SATA2 und 2x SATA3 Ports
  • 4x SAS (3Gbps) Ports
  • 11x USB 2.0, 2x USB 3.0 Anschlüsse (6 hinten, 6 über Header + 1 Type A)

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.