Home > Coole Produkte, Embedded, lüfterlos, rugged > DOS stirbt niemals….

DOS stirbt niemals….

…. man muss nur eine Plattform finden auf der DOS auch noch zuverlässig läuft.

EB-208 VDX-6328_DOS compatible computer system frontside

Acamar-6021-1-208 DOS Kompatibler Computer von vorne

Schön sieht anders aus, aber der Acamar-6021 mit seinem Vortex86DX basiertem Board ist ein voll DOS kompatibler Rechner.

Warum sollte man heute noch DOS, sei es MS DOS, DR DOS oder FreeDOS verwerden? Weil es nicht viel kann, das aber sehr gut. Es läuft überaus stabil und bietet als Single-Task Betriebssystem den direkten Zugang zur Hardware, damit auch zur CPU, und ist entsprechend echtzeitfähig und die ganze Rechenleistung steht der Anwendung zur Verfügung. Unter DOS kann man so zeitkritische Steuerungsanwendungen laufen lassen, die unter modernen, vielseitigeren Echtzeitbetriebssystemen deutlich potentere Hardware benötigen um unter der Strich das Gleiche zu leisten.

EB-208 VDX-6328 DOS compatible System, backside

Acamar-6021-1-208 kompatibler Rechner, Rückseite

Der Rechner in Industriequalität bietet nicht nur eine 800 Mhz Vortex86DX CPU und 256MB on-Board RAM, sondern auch eine enorme Ausstattung an legacy Schnittstellen die an modernen Rechner rar geworden sind. Gleich 5x RS232 und ein RS232/422/485 Port stehen zur Verfügung. Ist RS232 ganz allgemein nützlich, ist der RS422 Bus in der Veranstaltungstechnik sehr beliebt und für die RS485 Schnittstelle gilt das gleiche in der Automatisierung, wo diese in Form des Modbus RTU Protokolls immer noch sehr beliebt ist. Selbst ein LPT Druckeranschluß findet sich noch am Gehäuse. Abgerundet wird das Schnittstellenpotpourri von je einem VGA, PS2, und 10/100 MBit LAN Anschluss und zwei USB 2.0 Ports. Die Grafik basiert auf dem XGI Volari Z9s Prozessor und unterstützt eine Auflösung von bis zu 1280 x 1024 (SXGA) in 16,7 Millionen Farben.

Der Prozessor selbst kann am besten als aufgebohrter 486er gesehen werden, genau genommen handelt es sich um den Rise Technology MP6 Prozessor, welcher später auch als SIS550 SoC auf dem Markt war. Mit zwei Watt bei 800 MHz, jeweils 16KB L1 Daten- und Instruktionscache, 256KB vierfach assoziativem L2 Cache und bis zu einem Gigabyte Arbeitsspeicher bietet die CPU nicht viel, aber eben oft genug, Rechenleistung. Dafür ist das System selbstverständlich lüfterlos.

Wichtig ist die Langzeitverfügbarkeit. Obwohl in Originalform schon seit 1998 auf dem Markt, wird diese CPU bis min. 2022 verfügbar bleiben. Das sind 24 Jahre und sicher eine in Würde ergraute Basis um ein 34 Jahre altes OS wie DOS laufen zu lassen.
Dieses klein IT Meisterwerk können Sie zum Beispiel beim Lösungs- und Komplettanbieter Welotec GmbH auf dem münsterländischen Laer beziehen, allerdings leider nur als gewerblicher Kunde.