Home > Embedded, extended temperature, fanless, lüfterlos > Marine PC in Vollausstattung: der nTUF 600

Marine PC in Vollausstattung: der nTUF 600

Mit dem nTUF600 stellt der taiwanesiche Hersteller Nexcom eine spezialisierte Lösung für Schiffskontrollräume und –brücken vor. Dieses kompakte Embedded Computer wurde für den Einsatz auf Fischerbooten, Kreuzfahrtschiffen, Jachten & Handeslschiffen entwickelt, die nicht nur bei schwerem Seegang unterwegs sind, sondern auch speziellen Anforderungen an die auf ihnen installierten System unterliegen. Aus diesem Grund entspricht der Embedded Computer den auch IEC60945, IACS-E10 und DNV 2.4 Standards. Befeuert von einer Intel Atom Dual Core D525 1.8GHz CPU ist der nTUF-600 eine energieeffiziente und gleichzeitig leistungsstarke Lösung. Die Leistung ist relativ zu sehen, von einem Core2Duo oder gar Core-i PC ist man natürlich meilenweit entfernt. Damit Vibration und Stößen keine elementaren Schnittstellen abkoppeln, ist der Schiffscomputer nTUF 600 mit speziellen Anschlüssen NMEA und einem M12 Schraubanschluss für GBit LAN ausgestattet. Sowohl der DC-Eingang als auch die 4x NMEA Ports besitzen darüber hinaus eine galvanische Trennung, die permanente Stromzufuhr garantiert, während die Signalübertragung frei von elektromagnetischen Interferenzen ist.So weit so gut.
1GB DDR2 RAM befindet sich ab Werk on board, bis zu 2GB sind insgesamt möglich. Für dauerhafte Datenspeicherung ist der Computer mit 2x 2.5“ SSD Laufwerken sowie 1x CFast Card Sockel versehen, die über die Front bequem zu erreichen, allerdings nicht Hot-Plug fähig sind. Das Gerät muss zum Tausch der SSDs also ggf. herunter gefahren werden.

Der Marine Computer nTUF 600 ist neben seiner Vibrations- und Stoßfestigkeit natürlich auch resistent gegen hohe Temperaturen. So kann er bei Temperaturen zwischen -15°C und +55°C eingesetzt werden. Die lüfterlose Konstruktion des nTUF 600 reduziert die Wahrscheinlichkeit eines mechanischen Defektes, da bewegliche Teile fehlen, was natürlich insbesondere bei Seegang oder den Vibrationen eines schweren Schiffsdiesels von Bedeutung ist .

 

nTUF 600 Vorderseite

 

 

nTUF 600 Backside

 

 

Als Anschlussmöglichkeiten stehen 4x RS422/485, 4x NMEA Ports mit TX & RX Signal und 2kV optischer Isolierung, 2x Intel GbE M12 LAN, 1x VGA, 4x USB, 2x PS/2, 2x RS232 zur Verfügung. Von besonderer Bedeutung ist die NMEA- Schnittstelle, anhand derer das automatische Identifikationssystem, eine Wetterstation, ein GPS- System, Gyroskop, Radar und Sonar angeschlossen werden können. Die 2kV optische Isolierung der NMEA Ports sorgt für eine sichere und stabile Signalübertragung. Ähnlich verhält es sich beim DC Input, dessen 1,5kV galvanische Isolierung eine Absicherung gegen elektromagnetische Störungen darstellt.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier.