Für die ganz harten: TN2402-W und TN2782-W

Lexcom präsentiert die Tino-Serie TN2402-W und TN2782-W mit Zusatzoptionen.
Verschiedene Faktoren begünstigen den Einsatz des Embedded Systems in einem weiten Temperaturspecktrum: durch den Einsatz von zusätzlichen Sensoren und einer Festplattenheizung sowie Verwendung vom für die niedrigen Temperaturen geeigneten CompactFlash Karte, kann das Embedded System unter Temperaturen von -40°C bis +60°C funktionieren. Beim Einsatz einer 2.5“ Festplatte anstatt der CompactFlash Karte verengt sich das Temperaturspektrum auf -20°C bis +40°C.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.
TINO-W – Serie

 

Eigenschaften:

TN2402-W

  • Intel Celeron M 1GHz CPU
  • Bis zu 1GB DDR SDRAM
  • 2x LAN, 2x USB, 4x COM, VGA,
  • 1x Mini-PCI, 8x DI/ 8x DO
  • Betriebstemperatur: -40°C bis +60°C (mit CompactFlash), -20°C bis +40°C (mit HDD)

TN2782-W

  • Intel Atom N270 1.6GHz CPU
  • Bis zu 1GB DDR2 RAM
  • 2x LAN, 4x USB, 4x COM, VGA,
  • 1x Mini PCI, 1x Mini PCIe, 1x PCIe
  • Betriebstemperatur: -40°C bis +60°C (mit CompactFlash), -20°C bis +40°C (mit HDD)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.