Archiv

Archiv für Juni, 2009

New AMD Embedded Roadmap

16. Juni 2009 1 Kommentar

Half a year ago we published AMDs Embeded Roadmap at scratch-productions.de and it raised quite some interesst. Today AMD did send us the latest Embedded Roadmap, which we gladly present here today.

image001I am fairly happy to see that AMD still plans to update its Geode LW CPU with DDR2 Memory, SATA and an SPI interface. I am espechially happy to see that it should become available in 2Q2009.

I have to admit that i was hoping to find an Embedded Chipset containing the E4690 GPU in it, but since we still wait to see industrial Mainboards using the 780E chipset, like IEIs Kino-780AM2 (should become available in 3Q2009) it makes sense to hold that grafic core back for OEM projects.

In the Dec 2008 Roadmap AMD promised a low power consumption upgrade on the Geode LX as well, and it seems like the promise has materialised in form of the new Geode LX600 CPU. While the clock is realitvly low (366MHz) the TDP got better (2,9Watt) just as well as the average power consumption (0.7Watt).  I would not want to run Windows XP on it with a user in front of it, but it seems like a good way to use XP drivers and programing tools even for more embedded applications.

But most part of this new Roadmap is regarding the heavy-metall empedded Opteron CPUs with an update of „eShanghai“ becoming available. But enoug talking, lets get to the point:

q2_2009_ecsd_roadmap_v10-public

KategorienCPU, Embedded Tags:

Rugged reloaded

8. Juni 2009 Keine Kommentare
MRC-2000

MRC-2000


Ob Logistiker, Wartungstechniker oder sonstiger Mobilarbeiter, häufig findet man sich in der Situation das Notebooks und selbst Netbooks zu unhandlich für die gestellte Aufgabe sind, oder abgesehen von einigen speziellen rugged Notebooks, einfach nicht robust genug sind. Nexcom stellt mit dem MRC-2000 nun eine Lösung vor, welche leicht, transportabel, IP54 geschptzt ist und den Fall auf Beton aus bis zu 1.2 Meter Höhe übersteht. Als kleines Schmankerl bietet die IPC2U GmbH diese Neuheit in seiner Basisausführung MRC-2011 mit 1.1GHz Intel Atom Z510, 1GB RAM, 8GB SSD und Windows XP Embedded bis zum 30.06.2009  zum Einführungspreis von nur 1299,- EUR an.

Der MRC 2000 überzeugt jedoch nicht nur durch seine äußerst robuster Bauweise. Aufgebaut auf einem 1.1Ghz Intel® Atom™ Z510 Prozessor und dem US15W Chipsatz bietet der MRC-2000 ausreichend Rechenleistung im handlichen Format. Auch wenn dies Werte sind die ein Consumer Notebook spielend leicht um Längen übertreffen, findet der professinelle Anwender damit in der Regel ausreichende Rechenleistung für alle seine Anwendungen. Insbesondere die eher bescheidene 3-D Leistung des Pulsobo Grafikkerns spielt unter Windows XP und bei Embedded Applikationen eher keine Rolle. Der 8.4“ TFT bietet die üblichen 800 x 600 Punkte  und eine 4 Wire Touch Funktion und ist darüber hinaus sonnenlichttauglich.

Der MRC 2011 verfügt über integriertes 802.11b/g/n WLAN sowie die üblichen I/O Schnitstellen, ein Bluetooth Modul, ein RFID oder Barcode Reader sowie ein Sierra MC8790v UMTS Modul sind optional verfügbar. Darüber hinaus steht der MRC2000 mit seinem Fingerabdrucksensor für ein Höchstmaß an aktiver  Sicherheit. Der Akku soll genug Strom für 4-8 Betriebsstunden bieten und kann durch ein externe Betteriepack erweitert werden.

Zur Erweiterung und praktischen semistationären Einsatz verfügt der MRC 2000 über eine optionale Docking Station, welche 2 x USB 2.0, 1 x RS-232, 1 x Mini card socket und 1 x LAN 10/100 base-T port bereit stellt. Für den Einsatz in Fahrzeugen gibt es eine optionale Fahrzeug Docking Station, welche USBx2/RS232/VGA/LAN/GPS & einen Mini Card Slot bietet..

8.4″ Fanless Tablet PC – MRC 2000

8.4" Fanless Tablet PC - MRC 2000

8.4″ Fanless Tablet PC – MRC 2000

Eigenschaften:

  • Intel® Atom™ CPU 1.1GHz
  • Built-in WiFi 802.11/b/g/n
  • Built-in 3.5G, CDMA or WIMAX module (Optional)
  • Built-in 1D Leaser Barcode Scanner or RFID (Optional)
  • Built-in Bluetooth module/ GPS (Optional)
  • 1 x Navigation Key and 6 x Programmable Function Key
  • Integrated Fingerprint for security
  • More than 4~8 Hours Long Battery Life
  • Rugged Design- Meets Multiple MIL Specs
Technical Details
CPU Support Intel® Atom™ processor 1.1 GHz with 512 KB on-die L2 cache, 400MHz/533MHz FSB (2W~2.4W)
Chipset Intel® System Controller Hub US15W (single chip integrated graphics and I/O controller)
Main Memory 1 x 200-pin DDR2 SO-DIMM socket, up to 2 GB SDRAM
Storage 1 x SSD (ZIF Type) PATA interface
Audio
  • ALC888-VC2-GR HD Codec
  • AC’97 Compatible
  • 1 x external MIC-in and 1 x external Line-out
Display
  • Intel System Controller Hub US15W ultra low power controller integrated with 2D & 3D HW accelerator and high defi nition hardware video decode engine, UMA up to 256 MB
  • Internal LVDS display port and SDVO expansion port
  • Supports dual independent display (LVDS + SDVO)
  • LVDS: supports IGD to communicate directly to an on-board flat panel display, panel support 800×600 SVGA 18bit TFT LCD, or 1024 x 768 resolution via driver
  • support (virtual mode)
  • Touch Screen: Analog Resistive 4 wire touch screen
  • Ambient light sensor for LCD backlight contro
I/O
  • 2 x External USB 2.0 port ; 1 x Mini USB (Client)
  • 1 x Finger Printer Sensor
  • 1 x PATA ZIF Connector for SSD
  • 1 x MIC-in / Line-out
  • 1 x 2.0 M CMOS Camera
  • 1 x 19V DC power input
  • 1 x WiFi Module
  • 1 x 3.5G Module (optional)
  • 1 x GPS Module (optional)
  • 1 x 32-pin PoGo connector for docking station
  • 1 x Bluetooth Module V 2.0 + EDR (optional)
  • 1 x RFID Module (optional)
  • 1 x Barcode scanner (optional)
I/O Interface-Front
  • Power on/off Status (Blue LED on power switch)
  • Battery Status (Green LED : Battery Discharged / Glows Orange: charging / fully charged : Battery LED turn off)
  • Battery Low (Battery LED : Glows Green and Power LED Glows Blue)
  • Wireless on/off LED (Orange LED on Wireless on/off switch ,Glows Orange is being accessed)
  • Hard Disk Drive Status (Green LED: Glows Green HDD is being accessed)
  • 4 x Programmable function keys
  • Navigation key
  • Power ON/OFF switch
  • Wireless ON/OFF switch
  • Camera Snap Shot button
  • Barcode Scanner button
Expansion Slot
  • Bus Interface: SDVO and USB 2.0
  • Docking Connector:2 x USB 2.0, 1 x RS-232, 1 x VGA port (optional), 1 x Mini card socket, 1 x LAN 10/100 base-T port, DC-in 9-36V power input
Power Input
  • Power Input Voltage: DC 19V/3.42A
  • Power Output: 65W (Max)
  • Internal Battery: Rechargeable 3 Cell (3S1P) Lithium Ion Smart Battery, Pack(2600 mAh @ 11.1V, 28.86W/hr) Over Charge Protection, Over Discharge, Protection, Over Current and Output Short
Dimensions
  • 289 mm (W) x 214 mm (H) x 46 mm (D) with Rubber; 280 mm (W) x 205 mm (H) x 37 mm (D) without Rubber
  • Weight: 1.65 Kg with Rubber; 1.35 Kg without Rubber
Construction
  • Plastic – upper and lower housing (ABS + PC)
  • Color: Black (1 color for top cover and bottom Logo position – silk screen on surface)
Environment
  • Operating Temperature: -20°C to 50°C
  • Storage Temperature: -30°C to 60°C
  • Storage Humidity: 5 to 95% non-condensing
  • Drop: 4 feet (1.2m)
  • Dust & Water Proof: IP54
  • Compliance: MIL-STD-810F and IP54
Certifications
  • CE approval
  • FCC Class B

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

Kategorien8 Zoll, fanless, IP54, Tablet PC Tags:

Lüfterlos: Jetzt auch im Rack und mit 1HE

3. Juni 2009 Keine Kommentare

Wer kennt es nicht, die Tür zum Serverraum geht auf und man versteht sein eigenes Wort nicht mehr. Wo Embedded Systeme und Panel PCs heute eher lüfterlos sind, finden sich in Servern immer noch reichlich Fans. Und insbesondere in den kleinen Servern mit nur einer Höheneinheit finden sich i.d.R. diese kleinen 40mm Turbinen.

DX Fanless von vorne

DX Fanless mit optionalem LCM

Mit der neuen DX Fanless Serie stellt Lexcom eine Reihe lüfterloser 1HE Server des taiwanesischen Herstellers Lexcom vor. Die Systeme, welche wahlweise mit einem Intel Celeron M 1GHz (DXF1227) oder 1.86GHz Celeron M bzw. Core2Duo Mobile  (DXF1701 und DXF1711) verfügbar sind, können bei Temperaturen von bis zu 45° C ohne Lüfter betrieben werden.

DX Fanless mit internem Open Frame Netzteil

DX Fanless mit internem Open Frame Netzteil

Der mit dem bewährten i852GM Chipsatz ausgestattete DXF1227S zeichnet sich durch seine überaus kompakte Bauform mit nur214mm Tiefe aus. Die auf dem moderneren i945GME Chipsatz basierenden, mit 360mm immer noch sehr kompakten, Modelle können darüber hinaus durch zwei PCI-Slots erweitert werden, der DXF1711 auch noch über zwei PCMCIA Steckplätze. Alle Systeme bieten 4 x10/100 MBit LAN-Ports basierend auf Realtek Chipsätzen.

DX Fanless von hinten

DX Fanless von hinten

Optional können die i945GME basierten Modelle auch mit einem 20×2 (5×8 Dot)LCM Modul (DXF1227L bzw. DXF1701L und DXF1711L) geliefert werden. Optionale 10/100/1000MBit LAN-Ports stehen für alle drei Modelle zur Verfügung.

DX Fanless für externes Netzteil

DX Fanless für externes Netzteil

Mit der DX Fanless Serie stehen damit erstmals lüfterlose 1U Server in Industriequalität zur Verfügung, welche beim Einsatz von CF-Karten bzw. SSD Speichermedien komplett ohne bewegliche Teile auskommen und somit ein besonders hohes Maß an Ausfallsicherheit bieten.

Auch im privaten Umfeld könnte ich mir einen Einsatz als kleinen, sparsamen und lautlosen Server unter Linux oder Windows Home Server gut vorstellen. Dies gilt besonders da für das Feature „lüfterlos“ nur ein überschaubarer Aufpreis fällig wird.

Technische Daten

Dimension
44.5H x 442W x 214D mm (DXF1227S)
44.3H x 440W x 360D mm (DXF1701/DXF1711)
Material
Aluminum
Color
Black
Weight
3.5 Kgs (DXF1227S)
5.2 Kgs(DXF1701/DXF1711)
Storage Space
2.5″ HDD / 3.5″ HDD / CD-ROM / PCI slot
Power
External 84W adapter
Optional Internal 130W PSU (1 x 3.5″ HDD + 2 x PCI only)
Operating temperature
0~45˚C
Ordering information
M/B Model
MB Q’ty
3.5″HDD
Slim CD-ROM
LCM (Option)
PCI
DXF1701(L) 1 2 X 1 2
DXF1711(L) 1 2 X 1 2
DXF1227S 1 1 1 X X
LCM (Option)
LCD Type
STN, Negativet
Polarizer color
Blue
Backlight color
White
Number of Characters
20 characters x 2 Lines
Characters format
5 x 8 dots
Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.