Archiv

Archiv für Mai, 2009

Stromspar NSA

27. Mai 2009 Keine Kommentare

Schön das es sie noch gibt. Alle Welt befasst sich nur noch mit höher, schneller, weiter und selbst Network Security Appliances haben mitweilerweile häufig Dual oder sogar Quad Core CPUs. Für die meisten Anwender und Anwendungen sind diese schlichtweg Overkill. Am anderen Ende der Palette stehen häufig kleine Router/Firewall Systeme die sich z.B. durch VIA NICs oder das fehlen eine By-Pass Funktion für den professionellen Einsatz disqualifizieren. Da wünscht sich der Networker eigentlich eine Low Power/Low Performance Appliance, welche trotzdem High End Features hat.
Mit den beiden neuen Systemen Teak 3011/Teak 3258 stellt die IPC2U GmbH nun genau das vor. Die sparsamen x86-basierten Appliances für den Einsatz als Firewall/Router/IDS basieren auf der bewährten und sparsamen AMD Geode-LX800 Plattform mit 500MHz Taktfrequenz. Sie sind sowohl als robuste Desktop Ausführung (Teak-3011) als auch im 1U Rack Formfaktor (Teak-3258) verfügbar und verfügen jeweils über vier Intel 82551ER basierte 10/100MBit LAN Anschlüsse. Zwei der Ports bieten die im professionellen Einsatz so wichtige LAN By-Pass Funktion, eben eines dieser Detail mit denen sich die Teak-3011/3258 von den meisten konkurrierenden Systemen ebenso absetzten wie durch die Wahl von Intel NICs. Die im Marktsegment vertretene Konkurrenz setzt in der Regel auf Realtek oder VIA Chipsätze. Die integrierte Security Engine unterstützt 128-Bit AES in Hardware und bietet einen zuverlässigen, robusten Zufallsgenerator. Für den Einsatz als VPN-Router ergibt sich hieraus eine höhere Leistung als die Taktfrequenz der CPU erwarten lassen würde.

Insgesamt scheint es sich bei dem Pärchen um zwei sehr interessante Geräte für den Einsatz bei geringeren Leistungsanforderungen und dem Anspruch an hohe Qualität zu handeln.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier.

Technische Daten Teak-3258:

 

Teak-3258

Teak-3258

 

1U Rack Mount, Heavy Duty Steel
AMD LX-800, 500 MHz, Ultra Low Power Processor
AMD CS-5536 South Bridge Chipset
On-Board 266 / 400 MHz DDR Memory, Up to 512 MB w/o ECC
Built-in PCI-FE LAN up to 4 ports
By-Pass Function for 2 ports of FE LAN
1 IDE & 1 CF Storage slot
Open Frame Power Supply
Dimension:
426.2 (W) x 228.6 (D) x 43.5 (H) mm.
Ethernet:
4 ports of PCI-E I/F Intel 82551ER 10/100 Mbit FE LAN Controller with RJ-45
Support MDIX Media Auto Reverse Function
Support Boot from LAN Function
By-Pass Function:
2 ports of 10/100 Mbit LAN support LAN By-Pass Function
System Management Interface:
1 port of DB-9 Serial Console at the Front
2 ports of USB 2.0 at the Front ; USB 2.0 x 2 (Internal Pin-Headers)
Power Supply:
25W Industry Grade Open Frame Power Supply
Optional 150W Industry Grade Power Supply
AC input 90 to 264V full range at 47 to 63 Hz
Environment:
Operation temperature: 0 to 40 degree centigrade
Storage temperature: -20 to 80 degree centigrade
Certification:
CE Class A
FCC Class A

Technische Daten Teak-3011:

 

 

 

 

 

 

Teak-3011

Teak-3011

 

1U Desktop, Heavy Duty Steel
AMD LX-800, 500 MHz, Ultra Low Power Processor
AMD CS-5536 South Bridge Chipset
On-Board 266 / 400 MHz DDR Memory, Up to 512 MB w/o ECC
Built-in PCI-FE LAN up to 4 ports
By-Pass Function for 2 ports of FE LAN
1 IDE & 1 CF Storage slot
2.5″ HD Drive Bay Support
AC Power Adapter with DC-IN
Dimension:
275 (W) x 144.5 (D) x 43.5 (H) mm.
Ethernet:
4 ports of PCI-E I/F I-82551ER 10/100 Mbit FE LAN Controller with RJ-45
Support MDIX Media Auto Reverse Function
Support Boot from LAN Function
By-Pass Function:
2 ports of 10/100 Mbit LAN support LAN By-Pass Function
System Management Interface:
1 port of DB-9 Serial Console at the Front
2 ports of USB 2.0 at the Front ; USB 2.0 x 2 (Internal Pin-Headers)
Power Supply:
20W Industry Grade Adapater with DC-Out Connector
AC input 90 to 264V full range at 47 to 63 Hz
Environment:
Operation temperature: 0 to 40 degree centigrade
Storage temperature: -20 to 80 degree centigrade
Certification:
CE Class A
FCC Class A
KategorienAllgemein Tags:

small is beautiful: NISE-100

25. Mai 2009 Keine Kommentare

Jetzt vorgestellt und ab ende Mai 2009 verfügbar.  Nexcom stellt einen neuen Embedded Computer vor, welcher sich vor allem durch kompakte Abmessungen bei darüber hinaus ausreichend Performance zur Steuerung der meisten konventioneller Anwendungen mitbringt. Mit gerade einmal 185x50x132 mm (BxHxL) ist der NISE-100 ein kompakter Allrounder für den Embedded Markt und wird voraussichtlich auch mit einem hervorragenden Preis Leistungsverhältnis überzeugen. Wie alle Geräte von der NISE-Serie verfügt er nciht nur über ein formschönes, sondern auch ein überaus robustes Aluminiumgehäuse, dass gleichermaßen für den Staubschutz wie auch die Hitzeabstrahlung verantwortlich ist. Mit seinem nach wie vor innovativen Belüftungskonzept, auf Lüfter verzichten, verlängert der NISE-100 seine Lebenszeit wesentlich und teilt die Stärken seiner großen Geschwister aus den NISE-1000, NISE-2000 und NISE-3000 Serien.

Wenn Preis und Qualität stimmen scheint der NISE-100 ein großer Wurf zu werden. Wie eng die beiden Firmen mitlerweile an einander gerückt sind, kann der geneigte CT Leser auch in der akutellen Ausgabe sehen, gemeinsame Anzeigenaktionen von Herstellern und Distributoren bekommt man nicht allzu oft zu sehen.

Einziges Manko beim Einsatz in Alt-Anlagen dürfte der DVI-Anschluss sein, welcher zum Anschluss eines VGA Monitors eines Adapter erforderlich macht. Wenigstens handelt es sich jedoch um einen DVI-I Anschluss, der die analogen Signale auch führt.

NISE-100 – Kleines lüfterloses Embedded PC System

nise-100
Abb.: NISE-100 – Lüfterloser mini Embedded PC

Eigenschaften des Embedded PC’s:

  • On-board Intel® Atom™ N270 Processor, 1.6GHz
  • Intel® 945GSE chipsets
  • Single 10/100/1000 Mbps LAN ports
  • 2x USB2.0/DVI-I/Keyboard & Mouse Interface
  • 1x RS232/422/485 and 2x RS232
  • On-board DC to DC Power Designed to Support +12V DC Power Input
  • Supports ATX Power Mode

Der NISE-100 verfügt über: 1x Display – DVI-I, 2x COM (1x RS232, 1x RS232/422/485), 2x USB, 1x Gbit LAN, 1x 2.5” HDD oder CF-Karte und Single DC12V Input.

Der Arbeitstemperaturbereich wird von -5°C bis 45°C reichen und somit den größeren Modellen in nichts nachstehen. Auch auf die Unterstützung der Standard OS wie Windows XP, Windows XP Embedded, Windows Embedded (CE) und Linux wurde zwecks einfacher und schneller Integration auch in bestehende Netzwerke Wert gelegt.

Technical Details
Main Board On-board Intel® Atom™ N270 processor, 1.6GHz, 533MHz FSB
Intel® 945GSE and ICH7M chipsets
Main Memory 1x DDR2 SO-DIMM sockets, single channel, support up to 2GB DDR2 400/533 SDRAM, un-buffered,non-ECC
I/O Interface-Front HDD Access/Power status LEDs
2x RS232
ATX Power on/off switch
I/O Interface-Rear 1x DVI-I
1x PS/2 Keyboard & Mouse
1x RS232/422/485
1x 10/100/1000 LAN port
2x USB2.0 port
+12V DC power input
Device 1x Internal 2.5” SATA HDD driver bay
Power Requirements DC to DC power designed for on-board support of +12V DC
1x External 60W AC/DC lockable power adapter
Power input : 100 to 240V AC 2A 50/60Hz
Power output: 12V DC
Dimensions 185mm (W) x 132mm (D) x 50mm (H) (7.28” x 5.2” x 1.97”)
Construction Aluminum chassis with fan-less design
Environment Operating temperature:
Ambient with air flow: -5°C ~ 55°C
(According to IEC60068-2-1, IEC60068-2-2, IEC60068-2-14)
Storage temperature: -20°C ~ 80°C
Relative humidity: 10% to 93% (Non-Condensing)
Certifications CE approval, FCC

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

KategorienEmbedded, fanless, lüfterlos Tags:

Video Capture leicht gemacht: IVC-368G-4CH

21. Mai 2009 Keine Kommentare

Der taiwanesische Hersteller IEI stellt mit der PCI Video/Audio Karte IVC-368G-4CH eine neue 4-Channel Capture Card vor. Die PCI-Karte stellt durch ihre moderne Kompressionstechnik mit Bewegungserkennung in SubPixel-Auflösung sicher, dass alle 4-Kanäle effizient mit jeweils 30 Bildern/Sekunde aufgezeichnet werden können, insgesamt als 120 Bilder pro Sekunde. Die Kompression erfolgt natürlich in Hardware direkt auf der Karte, die dann gut handhabbaren Datenmengen lassen es möglich erscheinen in nur einem Systeme etliche Karten zu betreiben. Berücksichtigt man das Industrie PCs spielend 12 PCI-Steckplätze haben können, würde sich auf nur 3 Höheneinheiten ein 48-Kanal Videoüberwachungssystem realisieren lassen. Natürlich bietet die Karte auch 4-Kanal Audio-Unterstützung, was ich überall dort ganz nützlich finde wo Ton die Qualität der Überwachung verbessert.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

IVC-368G-4CH Video/Audio capture Karte

IVC-368G-4CH Video/Audio capture Karte
Abb.: IVC-368G-4CH Video/Audio capture Karte

Eigenschaften der IVC-368G-4CH Video/Audio capture Karte:

  • ISO/IEC MPEG4 advanced simple profile @ LEVEL 3,2,1
  • Quadruple D1 speed Full Hardwired MPEG4 video CODEC Engine
  • Four video channels with 120 fps @ 704 x 480 (NTSC)
  • Full search motion estimation with half-pixel resolution for optimal
    compression efficiency per channel
  • 4-channel stereo audio input
  • Programmable GOP (group of picture) /OSG (on-screen-Graphic )
  • External GPIO daughter board with 4 inputs and 4 outputs (optional)
  • Applications: Video conference, DVB-H/T, VOD,DVR
Technical Details
Video input 4 channels composite video NTSC/PAL/SECAM auto sensing
PCI interface PCI Rev. 2.2 complaint
CARD ID Selectable with LED for ID indication
Alarm I/O External GPIO daughter board with 4 inputs and 4 outputs (optional)
Device Driver Windows 2000, XP
Linux Kernel 2.6
SDK Provide SDK and demo program with source code in C++
Video engine MPEG4 Video Hardware Encoder
Resolution NTSC:
704 x 480
704 x 240
352 x 240
176 x 112
PAL / SECAM:
704 x 480
704 x 240
352 x 240
176 x 112
Frame rate NTSC: Total 120fps@D1 for 4 channels
PAL/SEACAM: 100fps@D1 for 4 channels
System x86 compatible computer
Graphic DirectX Compatible VGA card with YUV overlay mode supporting
Audio compression G.723 Voice CODEC (ADPCM/PCM)
Sampling rate 8K,16K (Hardware Spec.)
Quantization 8K,16K (Hardware Spec.)
Video loss detection Yes
Video /audio synchronization Yes
On-screen display Yes
Motion detection Yes
Watermarking Yes
Dimensions 119.91 mm x 106.68 mm
Operation temperature 0°C~60°C (32°F~140°F), non-condensing
Power consumption 1.8W, 0.36A@5V(without relay)
KategorienAllgemein Tags:

Teak war schon immer eine sichere Sache: Teak 3020/3025

20. Mai 2009 Keine Kommentare

Mit den beiden neuen Systemen Teak 3020/Teak 3025 stellt Arinfotek jetzt eine leistungsfähige Plattformen für den Einsatz als Firewall/Router/IDS vor. Beide Geräte basieren auf der leistungsfähigen Intel  Tolapai Plattform mit 1.2GHz Taktfrequenz. Die Geräte sind sowohl in einem 1U Rackmountgehäuse (Teak 3025) als auch in einem robusten Desktopgehäuse (Teak 3020) verfügbar und bieten jeweils 4 Intel 82573L basierte Gigabit LAN Anschlüsse, zwei davon bieten eine LAN By-Pass Funktion, wichtig bei Ausfällen.

Die integrierte Security Engine der Intel® QuickAssist Technology unterstützt, ähnlich der VIA Padlock Engine, gängige Verschlüsselung-, Hash- und Public Key Verfahren in Harware. Sie bietet damit einen eklatanten Performancevorteil gegenüber vergleichbaren Konkurrenzsystemen im Einsatz als VPN-Router oder anderen Applikationen mit hohem Verschlüsselungsanteil. HIer liegt die Tücke im Detail, da auch nicht alle Tolapai basierten Systeme diese funktion bieten.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier.

Teak 3020 / Teak 3025

Teak 3020 / Teak 3025
Abb.: Teak 3020 / Teak 3025

Eigenschaften der Network Security Plattform :

  • Teak 3020
  • Compact Size Chasis Network Security Appliance
  • Intel Pentium M 1.2GHz EP80579 SOC Processor
  • Integrated with High Performance Hardware Security Engine
  • 1 Channel DDR2 Memory, Up to 2 GB w/o ECC
  • Built-in PCI-E GbE LAN up to 4 ports
  • Ability to Pre-Set By-Pass Function even when Power OFF
  • 1 Mini PCI Expresss Expansion Slot
  • 1 CF Storage Socket
  • Internal 2.5″ SATA HDD support
  • Teak 3025
  • 1U Rack Mount, Heavy Duty Steel
  • Intel Pentium M 1.2GHz EP80579 SOC Processor
  • Integrated with High Performance Hardware Security Engine
  • 1 Channel DDR2 Memory, Up to 2 GB w/o ECC
  • Built-in PCI-E GbE LAN up to 4 ports & PCI FE LAN 4 ports
  • Able to Pre-Set By-Pass Function even when Power OFF
  • 1 PCI Express and 1 Mini PCI Expresss Expansion Slot
  • 1 CF Storage Socket
  • Internal 2.5″ SATA HDD support
Technical Details
Teak 3020 Teak 3025
Dimension 275 (W) x 144.5 (D) x 43.5 (H) mm. 426.2 (W) x 228.6 (D) x 43.5 (H) mm.
Ethernet 4 ports of PCI-E I/F Intel 82573L Giga bit LAN (3 ports from Tolapai, 1 port from Intel 82573L PCI Express LAN) 4 ports of PCI-E I/F Intel 82573L Giga bit LAN (3 Ports from Tolapai, 1 Port from Intel 82573L PCI Express LAN)
Pre-Setting By-Pass Function when Power OFF 2 ports of Giga bit LAN which Support LAN By-Pass Function
LAN By-Pass Function Enable / Disable Pre-Set by Bios when Power On or OFF
2 ports of Giga bit LAN which Support LAN By-Pass Function
LAN By-Pass Function Enable / Disable Pre-Set by Bios when Power On or OFF
Expansion One 4x PCI Express Slot
1 Mini PCI Express Slot
System Management Interface 1 port of DB-9 Serial Console at the Front Panel
2 ports of USB 2.0 at the Front
1 port of DB-9 Serial Console at the Front Panel
2 ports of USB 2.0 at the Front
Power Supply 60W Industry Grade Adapter
AC Input: 90 – 264V full range at 47 – 63 Hz
60W Industry Grade Adapter
AC Input: 90 – 264V full range at 47 – 63 Hz
Environment Operation temperature: 0 to 40 degree centigrade
Storage temperature: -20 to 80 degree centigrade
Operation temperature: 0 to 40 degree centigrade
Storage temperature: -20 to 80 degree centigrade
Certification CE Class A
FCC Class A
CE Class A
FCC Class A