Archiv

Archiv für Februar, 2009

Q45 in Industrieversion: IMBA-Q454

16. Februar 2009 Keine Kommentare

Mit dem neuen ATX Motherboard IMBA Q454 stellt die  IPC2U GmbH ein neues Industriemainboard vor, welche die neuen Intel CPUs auf Basis der 45nm Technologie unterstützt. Somit können auf diesem Board die Intel® LGA775 Core™2 Duo / Quad Prozessoren mit einem Frontside Bus von 1333/1066/800 MHz betrieben werden. Das IMBA-Q454 bringt ausserdem auch die üblichen I/O Schnittstellen, wie 2 x Intel® Gbit Ethernet, 6 x SATA II mit RAID, reichlich USB, Audio sowie ausreichend Legacy I/O Ports wie z.B. 6 x COM Ports, LPT  und sogar noch einen der mitlerweile raren FDD Anschlüsse mit. All das macht das Board zu einer  leistungsfähigen, zukunftssicheren Plattform  für Ihre Anwendungen. 

Spezielle Features des IMBA-Q454

IMBA-Q454 Mainboard mit Q45 Chipsatz

Abb.: IMBA-Q454

IMBA-Q454 Mainboard

  • Speziell entwickelt für die Intel® Core™2 Quad/Duo – Q9000/E8000/E7000 Prozessor Serie mit Sockel LGA775 1333/1066/800 MHz FSB.
  • Intel® Gbit Ethernet LAN mit iAMT5.0 support
  • Q45 CHhipsatz mit integriertem hoch performanten Graphic Chip mit DX10 und OpenGL 2.1 support. Zusätzlicher Support für externe PCIe 2.0 PEG 1X16 Graphic Karten.
  • PCIe x16 Erweiterungsslot und VGA Ausgang für dual Display Unterstützung

 

 

Technische Daten
CPU Intel® Core™ 2 Duo/Quad, Pentium®4/D, Celeron®D processor with 1333/1066 / 800 MHz FSB
Bios AMI BIOS
System-Chipsatz Intel® Q45 + Intel® ICH10DO
System-Memory Four 240-pin 800/667 MHz dual-channel DDR2 SDRAM DIMM support Up to 8 GB
Ethernet-Controller LAN 1: Intel® 82567LM (iAMT 5.0 supported)
LAN2: Intel® 82574L
I/O Interface 6 x RS-232
1 x LPT
12 x USB 2.0
2 x PS/2 for KB & MS
1 x VGA
2 x RJ-45
1 x Audio jack for line in / line out / Mic in
1 x FDD
6 x SATA II (with RAID 0, 1, 5, 10 function)
Super I/O ITE 8718F
Digital I/O 8-bit (4-bit input / 4-bit output)
Audio Realtek ALC888
Display Interfaces Analog CRT and PEG x 16
Expansion One PCIe x16
One PCIe x4
Four PCI
Watchdog Timer
Software programmable supports 1~255 sec. system reset
Power Supply ATX supported
Fan 1 x 4-pin CPU fan
1 x 4-pin chipset fan
1 x 3-pin system fan
Power Consumption 3.3 V @ 2.64 A, 5 V @ 5.4 A, 12 V @ 0.28 A (Intel® Core ™2 Duo E8500 3.16 GHz with DDR2 800 MHz 4 x 2 GB)
Temperature Operation: 0° C ~ 60° C (32° F ~ 140° F)
Humidity Operation: 5% ~ 95%, non-condensing
Dimensions 305 mm x 244 mm
Weight GW: 1.2 kg / NW: 0.6 kg
Graphic Intel® GMA 4500 support for Microsoft DirectX* 10, Shader Model 4.0 and OpenGL* 2.0
TPM iTPM1.2

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

KategorienATX, Chipsatz, Plattformen Tags:

Mit dem Board an der Wand in den Putz….

3. Februar 2009 Keine Kommentare

Panel PCs, Industrierechner & Kompaktsysteme für die Wandmontage kennen wir nun ja schon in allen Formen, Farben und Größen, ein Industriemainboard für die „Wandmontage“ würde auf den ersten Blick wohl nur Tobi & das Bo fröhlich stimmen. Bei genauem Hinsehen ist die Idee jedoch gar nicht einmal so verkehrt. Ähnlich wie bei dem erprobten Wafer-8522 bringt auch das KINO-9653 schon den passenden Kühlkörper mit, welcher dank seiner VESA 75/100 kompatiblen Bohrungen einfach direkt in einem Gehäuse verschraubt werden kann.

 

Kino-9653 - integrierter Kühlkörper

Kino-9653 – integrierter Kühlkörper

Darüber hinaus kommt das Kino-9653 dem Maschinen- bzw. Gehäusebauer durch seine flache Bauform sowie seine Versorgung mit einer einfachen 12V Gleichspannung entgegen, aus der das Board auch gleich die Betriebsspannung für HDDs und optische Laufwerke generiert.

 

KINO_9653 - I/O Bereich

KINO_9653 – I/O Bereich

KINO-9653 - DC Spannungswandler

KINO-9653 – DC Spannungswandler

Technische Daten:

 • CPU
Socket P Intel® Core™2 Duo processor with 800/667/533 MHz FSB
 • System Chipset
Intel® GME965 + ICH8M
 • BIOS
AMI BIOS
 • Memory
Two 200-pin DDR2 533/667 MHz dual-channel SDRAM SO-DIMM supported (system max. 4 GB)
 • Ethernet
Intel® 82566MM PCIe GbE Ethernet controller (KINO-9653G-R10)
Intel® 82562V PCIe 10/100 Ethernet controller (KINO-9653E-R10)
 • I/O Interface
6 x USB 2.0 (2-port in Rear IO, 4-port in pinheader)
2 x SATA II ( with 1×4-pin power connector for 5 V output, major for 2.5″ HDD used)
1 x 6-pin box header (2.0 mm pitch) for KB/MS
 • Display Output
Dual VGA connector on rear I/O
-1st VGA intgrated in Intel® GME965
-2nd VGA provided by Chrontel CH7317A (SDVO to VGA)
RCA jack for TV out
 • Expansion
1x PCIe mini card
 • Digital I/O
8-bit digital I/O, 4-bit input/ 4-bit output
 • Super IO
ITE IT8718F
 • Audio
HD audio with Realtek ALC888 codec
 • SSD
CompactFlash Type II
 • Watchdog Timer
Software programmable supports 1~255 sec. system reset
 • Power Supply
Single voltage 12 V DC input
1 x external DIN 4-pin DC jack
1 x internal 2 x 2-pin power connector
 • Power Consumption
12 V@3.77 A (Intel® Core™2 Duo T7500 2.2 GHz with 2*1 GB DDR2 800 MHz)
 • Temperature
Operation: 0ºC ~ 60ºC ( 32ºF ~ 140ºF)
 • Humidity
Operation: 5% ~95% non-condensing
 • Dimensions : 170 mm x 170 mm
 • Weight : GW: 1350 g / NW: 650 g

 

Ausserdem hat der Kunde die Wahl zwischen einer Variante mit 10/100MBit ( KINO-9653E-R10 ) und einer mit Gigabit-LAN ( KINO-9653G-R10 ) und mit einer optionalen Mini-PCI-E WLAN Karte ( WMPCIE-V01-R10 ) kann das System auch mit WLAN ausgerüstet werden ohne die spezifischen Vorteile dieses Boards aufzugeben.

Abmessungen:

 

KINO_9653 - Abmessungen

KINO_9653 – Abmessungen

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

KategorienAllgemein Tags:

Wer schon immer seine Tiefkühltruhe ans Netz bringen wollte…

3. Februar 2009 Keine Kommentare

 

 

PM-LX - Front- und Rückseite

PM-LX – Front- und Rückseite

…. der findet mit einem neuen Board, welches die IPC2U Group heute vorgestellt hat, die richtige Komponente. Das PM-LX2 Board im kompakten PC/104 Format bietet einen erweiterten Arbeitstemperaturbereich und basiert auf dem bisherigen PM-LX Boards, welches auch weiterhin im Programm bleibt.  Das Board verfügt neben dem erweiterten Arbeitstemperaturbereich von 0°C ~ +60°C ( PM-LX2-800 ), optional -40° bis +70°C  ( PM-LX2-800W ) über eine auch für Windows XP hinreichend schnelle AMD LX-800 CPU. Der integrierte Watchdog Timer sorgt für die notwendige Zuverlässigkeit, die vielfältigen, auch legacy, Schnittstellen für die Anbindung an die Außenwelt.

 

Technische Daten:


CPU AMD® Geode™ LX800 500MHz processor
System Chipset AMD® Geode™ LX800 + CS5536
BIOS Award BIOS
System Memory One 200-pin 400 MHz DDR SDRAM
SO-DIMM supported (system max. 1 GB)
Super I/O SMSC 3114
Ethernet One Realtek RTL8100C 10/100Mbps ethernet chipset
I/O Interface 2 x USB 2.0
2 x RS-232
1 x RS-422/485
1 x PS/2 for KB/MS
1 x LPT
1 x Silm FDD
1 x CF Type II
1 x IDE
Display Interface CRT integrated in AMD® LX800
24-bit TTL integrated in AMD® LX800
Watchdog Timer Softwafe programmable support 1~255 sec. system reset.
Extensions 1 x PC/104 support by ITE IT8888G
Power Supply 5 V only, AT support
Power Consumption 5 V@ 1.09 A (AMD® Geode™ LX800 5 V@ 1.09 A
(AMD® Geode™ LX800 with 512 MB DDR 400)
Temperature Operation: PM-LX2-800-R10: 0°C~60°C
PM-LX2-800W-R10: -40°C~70°C
Humidity Operation: 5% ~95% non-condensing
Dimensions 95 mm x 95 mm
Weight GW: 500 g / NW: 110 g

 

 

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

KategorienAllgemein Tags: