Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Hutschiene’

Neues für die Hutschiene: Die Arrakis Serie

21. Dezember 2015 Keine Kommentare

Mit dem Arrakis-1222-1-3845 stellt die Welotec GmbH aus dem münsterländischen Laer ein Modell seiner flexiblen Serie von lüfterlosen DIN Rail Embedded Rechnern vor.

MR2-BTD008 Miro-2 2I385A MR3253H

Alle Schnittstellen an einer Seite – wie es bei DIN Rail sein soll

Der mit seinen 140 x 64 x 92 mm kompakte Rechner bietet lüfterlosen Betrieb, geeignete Wide-Temperature SSD vorausgesetzt, in einem erweiterten Temperaturbereich von -20°C bis + 70°C. Das hat was! Möglich macht das der Intel E3845 Embedded Prozessor der neben seinem siebenjährigen Produktionszyklus auch eine Tjunktion Temperatur von bis zu 110°C verträgt. Mit seinen vier Kernen der Baytrail Generation, der Takt beträgt jeweils 1.91 GHz, steht auch einiges an Rechenleistung zur Verfügung. Alternativ steht auch der 1.46 GHz Single Core zur Verfügung.

Die etwas größeren Modelle der Arrakis Familie mit ihren 73 x 178 x 116 mm bieten mehr Auswahl und können neben Baytrail Atom Prozessoren auch mit Cedarview Varianten wie dem 1.6GHz N2600 oder Intel Core i Prozessoren vom Celeron 1047UE bis zum i7-3517UE, alles lüfterlose Industriecomputer, sind ansonsten aber weitgehend gleich.

2I385CW-I44 Miro-2 MR2-BTD008 MR3253H

Das kompakte 2.5″ Innenleben des Arrakis ist sauber aufgebaut und zeigt einige Lötpads für unbestückte Optionen.

Die Schnittstellen sind vielfältig und umfangreich, neben 2x Intel Gbit LAN, 2x USB Ports und 4 RS232 Anschlüssen ist VGA für einen Monitor vorhanden und optional gibt es Digital I/Os auf Terminalanschlüssen.  Der Speicher ist bei den Baytrail und Cedarview Modellen aufgelötet, bei den Core-i Modellen per SoDIMM realisiert.

Die gut verarbeitete Hülle macht einen wertigen Eindruck, selbst in der tendenziell eher hochwertigen Welt der Embedded Computer, und besteht aus Aluminium. Auf Grund der sehr kompakten Abmessungen ist der Einbau einer 2.5″ SSD etwas fummelig –  das überlässt man besser den Experten. Neben einer vollwertigen SSD besteht auch die Möglichkeit eine mSATA SSD zu verwenden, möchte man den erweiterten Temperaturbereich auch nutzen sollte man auch hier zu WT-Typen greifen, und erspart die fummelei mit SATA Daten und Power Kabeln. Da man hier unweigerlich in Kontakt mit nackten Platinen kommt, sollte man passende ESD Vorkehrungen getroffen haben.

Wünschenswert wäre nur ein Schraubentyp am Gehäuse statt derer zwei, aber auch dabei wird man sich vermutlich etwas gedacht haben.

 

 

 

KategorienATOM, fanless, Hutschiene, lüfterlos Tags:

Pipal 2230D: modernen Embedded System für die Hutschine

1. November 2012 Keine Kommentare

Der taiwanesische Hersteller ARinfotek erweitert sein Embedded Industrie PC Sortiment mit dem Pipal-2230D im Bereich der leistungsstarken und zugleich Strom sparenden Embedded System für die Hutschienen Montage. Basierend auf einer Intel Atom D2550 Dual Core CPU mit 1.86GHz bietet dieses Embedded System ab sofort einen Energie effizienten und vielseitig einsetzbaren Embedded PC an, der auch mit der von ARinfotek gewohnten Qualität punkten kann.
Die auf Grund des lüfterlosen Designs weitgehende Wartungsfreiheit und der stromsparenden Betriebs, empfehlen dieses Pipal Embedded System als kostengünstige, aber dennoch leistungsstarke Lösung für den Einsatz in anspruchsvollen Industrieumgebungen auf der vielseitig verwendbaren DIN Hutschiene.

Viele sinnvolle Features für ein Embedded System

 

Das System kann über einen SoDIMM Sockel mit bis zu 4GB DDR3 Speicher ausgerüstet werden und stellt in Verbindung mit z.B. Innodisk Industrie RAM ein leistungsstarkes Team da und durchbricht damit auch endlich die Beschränkung auf maximal 2GB RAM wie sie bei vielen älteren Atom basierten Systemen bisher üblich war.
Für die Feldbusanbindung stehen zwei Realtek RTL81xx Ethernet Controller mit Boot over LAN Funktion zur Verfügung. Somit können für die Netzwerkanbindung zwei schnelle Gigabit  LAN Ports genutzt werden, was praktisch ist seit Ethernet verstärkt auch in der Werkhalle Einzug hält.
Eine Besonderheit ist die Ausführung von zwei DVI Anschlüssen über DVI-I und DVI-D, wo sonst häufig nur DVI+HDMI zu finden sind. Der HDMI Anschluß ist zwar elektrisch kompatibel, kann aber nicht verschraubt werden . Ferner sind mit integriert 4x USB 2.0 Anschlüsse, 2x RS232 Schnittstellen, sowie 2x RS422/485 mit Auto Flow Control. Diese werden über einen DSUB 44 Stecker herausgeführt und bieten zusätzlich auch 4x Digital I/O Schnittstellen. Eine Einbaumöglichkeit für 2.5“ SATA HDD oder eine mSATA SSD bieten dem Kunden flexible Variationsmöglichkeiten für Boot & Datenmedien.

Durch die flexibel gehaltene Stromzufuhr für 9 ~ 34V DC mit verschraubbarem Stecker findet das Gerät neben industriellen Anwendungen auch seinen Einsatz im mobilen Bereich, sowie als Thin Client, Datenlogger, VoIP oder als Webserver.
Eine optional erhältliche W-LAN Anbindung kann über mini PCIe realisiert werden, es stehen insgesamt zwei miniPCIe Slots für Erweiterungen zur Verfügung.
Das System ist für den industriellen Einsatz besonders geeignet, da es für den erweiterten Temperaturbereich von -20°C bis +60°C spezifiziert ist, einen von 1 bis 255 Sek  programmierbaren Watchdog Timer besitzt und über einen Remote Power on/off Pin im DC Connector gesteuert werden kann. Optional kann auch ein AC/DC Netzteil und eine Vesa Montage bestellt werden. Ohne das D im Namen ist das identische Gerät auch für die Tisch bzw. Wandmontage verfügbar.

Pipal 2230D

ArInfotek Pipal 2230D Embedded System Vorderseite klein

klicken zum zoomen


Eigenschaften:

  • Intel Atom D2550 Dual Core 1.86 GHz CPU, optional auch N2600 und N2800 CPU
  • Bis zu 4GB DDR3 RAM
  • Realtek RTL81xx Ethernet Controller mit Boot over LAN
  • 4x USB 2.0, 2x RS232, 2x RS422/485 mit Auto Flow Kontrolle
  • DVI-I + DVI-D
  • 2.5“ SATA HDD Drive Bay, mSATA SSD Slot
  • Spannungseingangsbereich 9 ~ 34V DC
  • Erweiterter Temperaturbereich -20°C bis +60°C

Thats NISE: der NISE 91 für DIN-Rail

17. Oktober 2012 Keine Kommentare

Der taiwanesische Hersteller Nexcom stellt den kompakten NISE-91 vor, ein Embedded System für die Hutschiene. Dieser Industrie-Computer ist mit einer extrem energiesparenden Intel Atom E640 1.0GHz CPU ausgestattet, die eine zwar eher beschauliche , aber für Industrieanforderungen häufig ausreichende Leistung liefert. Alles in allem verbraucht das Gerät nicht mehr als 15W. Als Arbeitsspeicher dient 1GB DDR2 RAM, der Massenspeicher kann in einem 2.5“ SATA HDD Schacht untergebracht werden. Dies kann entweder eine 2.5“ SATA Festplatte oder ein SATA DOM sein. Trotz kompakter Ausmaße von nur 59mm(B)x 140mm(H)x 167mm(T) besitzt das Gerät eine vielfältige Anzahl von Schnittstellen wie 3x USB, 2x Gbit LAN, 2x RS232, 1x RS232/422/485, 2x Intel Gbit LAN und 1x CAN. Für Schalt- oder Messaufgaben sind darüber hinaus 8x DI/ 8x DO onboard. Die Anbindung von einem Monitor ist über 1x VGA möglich. Zum Einbau z.B. eines WLAN-Moduls steht 1x miniPCIe Slot zur Verfügung.
Der NISE-91 läuft unter verschiedenen Betriebssystemen wie Windows XP, Windows Embedded Standard 2009 und Fedora 14.
Der Hutschienen-Computer ist lüfterlos und somit weniger anfällig für mechanische Fehler als seine mit Lüftern bestückte Pendants. Als Eingangsspannung kann sowohl 12VDC als auch 24VDC fungieren, was z.B. seinen Einsatz sowohl in PKWs als auch in LKWs begünstigt.
Dank seines flexiblen Designs  kann er in ganz verschiedenen kommerziellen und Industrie-Anwendungen zum Einsatz kommen.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier.

 

NISE 91

Eigenschaften:

  • Intel Atom™ E640 1.0 GHz Prozessor
  • 1GB DDR2 RAM
  • 2x Intel 82574L GbE LANs
  • 3x USB2.0, 1x VGA, 2x RS232, 1x RS232/422/485, 1x CAN
  • 8CH GPI, 8CH GPO
  • 1x 2.5” HDD Drive Bay
  • 12V und 24V DC Input
  • Betriebssysteme Windows XP, Windows Embedded Standard 2009, Fedora 14

JetBox 9435-w – Embedded 8-Port VPN Router Computer mit erweitertem Temperaturbereich!

25. März 2011 Keine Kommentare

Korenix präsentiert die JetBox 9435-w: Ein Industrial Embedded Layer3 Router Computer mit 8 LAN Ports. Neben den LAN Ports stellt der Computer einen WAN-Port sowie 8 DIO Ports zum Anschließen von digitalen Geräten bereit. 3 USB Anschlüsse sorgen dafür, dass JetBox-9435-w um zusätzliche Funktionalitäten erweitert werden kann, z. B. durch Anbindung von Wireless-Modulen.

Neben den LAN Ports stellt der Computer einen WAN-Port sowie 8 DIO Ports zum Anschließen von digitalen Geräten bereit. 3 USB Anschlüsse sorgen dafür, dass die JetBox-9435-w um zusätzliche Funktionen erweitert werden kann, z. B. durch Anbindung von Wireless-Modulen.

Das Gerät basiert auf einem optimierten Linux Betriebssystem. Dies ermöglicht eine benutzerfreundliche Administration des Netzwerkes und der Einstellungen des Gerätes durch eine Webmin UI. Der Nutzer kann seine eigenen maßgeschneiderten Anwendungen über das Auto-Run Customizing Setting Tool entwickeln, das auf einer SD-Karte mitgeliefert wird. Dadurch lässt sich ein flexibleres und leichteres Management von großen Industrie-Netzwerken realisieren.

Die JetBox 9435-w unterstützt komplette Layer Routing Funktionalitäten zur Steuerung von erweiterten Gruppeninformationen auf effiziente und einfache Weise. Zusätzlich unterstützt die JetBox 9435-w VPN und DMVPN-Technologien und kann somit eine sichere Fernübertragung von Daten über WAN sicherstellen. Besondere Zuverlässigkeit bietet VRAP (Virtual Router Redundancy Protocol), das Router-Redundanz herstellt.

Die JetBox 9435-w besitzt ein lüfterloses Aluminium-Gehäuse mit IP31 Schutz, robusten Steckern, Vibrations- und Schockfestigkeit. Ein besonderes Merkmal ist das erweitere Temperaturspektrum von -40°C bis +80°C.
Die JetBox-9435-w ist ein Industrie Routing Computer, der sich durch Unterstützung für eine große Anzahl von LAN-Anschlüssen, erhöhte Sicherheit der Datenübertragung, benutzerfreundliche Management-Tools und robustes Äußeres auszeichnet.
Er kann erfolgreich in intelligenten Transportsystemen, der Öl-Förderindustrie und in der Industrie- und Schaltanlagenaustomatisierung eingesetzt werden.

Eigenschaften:

Intel IXP 435 667MHz CPU
VPN, DMVPN für höhere Netzwerksicherheit
Kompettes layer3 Routing: OSPF, RIP, DVMRP, IPv6
8x LAN
3x USB, 8x DIO, SD slot
Netzwerksteuerungs-Instrumente QoS, VLAN
NTP für Netzwerk-Zeitmanagement
Embedded Linux UI—Modulized Webmin
Linux Auto-run SD Karte für maßgeschneiderte Kundenanwendungen
Zwei separate DC 12~48V power inputs
Lüfterloses und robustes Industriedesign mit Vibrations- und Schockfestigkeit
Erweiterter Temeraturbereich -40~80°C

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bei Bedarf folgende Anbieter: www.korenix.com oder http://www.spectra.de/korenix/

KategorienHutschiene Tags: