Archiv der Kategorie: extended temperature

Cypress 7035M: Cedar View, 2x DVI, 3G vorbereitet und überraschend günstig

Der taiwanesische Hersteller ArInfotek präsentiert das Cypress 7035M Embedded System. Dieser Embedded Computer ist mit einem der Intel Atom Prozessoren aus der 32nm Cedar View Serie ausgestattet. Zur Auswahl stehen dabei die Intel Atom D2550 Dual Core 1.86GHz, N2800 Dual Core 1.86GHz und der besonders sparsame N2600 Dual Core 1.6GHz CPU. Unter anderem besitzen die Prozessoren durch den integrierten Graphic Core eine deutlich verbesserte Grafikleistung, ohne jedoch an die Performance der AMD Embedded APUs heran zu reichen. Dabei unterstützen die CPUs AVC/H.264, VC1/WMV9 sowie MPEG2 Videokompressionsformate. Zudem werden Open GL 3.0 und DirectX 9 Schnittstellen unterstützt. Das sollte für die meisten Anwendungen ausreichend sein.

Zur Anbindung von Monitoren ist der Embedded Computer mit je einem DVI-I und DVI-D Anschluß ausgestattet, die die Anbindung von DVI und CRT Monitoren ermöglichen. Das System ist zudem mit 5x USB, 4x COM sowie 2x Gbit LAN mit Vibrationsschutz und Wake on LAN Funktion versehen. Sollte ein Bedarf an zusätzlichen Funktionalitäten entstehen, können Erweiterungssteckkarten und Module über 1x PCI-104 und 2x miniPCIe Slots (eines davon unterstützt mSATA SDD) installiert werden. Z.B. kann ein 3.5G Modul für die kabellose Kommunikation mit GSM/GPRS/EDGE/WDCMA/HSDPA Unterstützung eingebaut werden. Dafür ist auch eine SIM Karten Halterung onboard. Darüber hinaus sind WLAN und GPS ebenfalls möglich.

Bis zu 4GB DDR3 RAM reichen vollkommen aus, um den anfallenden Aufgaben in z.B. Prozessteuerungs- und Automatisierungsbereich gerecht zu werden. Die Datenspeicherung erfolgt auf einer 2.5“ SATA HDD oder auf einer Solid State Disk, die zum Beispiel über den miniPCIe Slot installiert werden kann.
Für die Schalt- und Messaufgaben stellt der Cypress optional 8-bit GPIO zur Verfügung. Um die Spannungsspitzen in Fahrzeugen abzumildern ist die Ignition Power Control gedacht, die den Computer vor dem Überspannungsschaden schützt. Bei ArInfotek steht das M für die besondere Eignung für den Fahrzeugeinsatz. Diesem Anspruch wird auc hder Cypress 7035-M gerecht.

Der Embedded Computer kann innerhalb eines erweiterten Temperaturspektrums von -20°C bis +60°C (mit extended temperature SSD) betrieben und somit in ganz unterschiedlichen Bereichen draußen wie z.B. in Fahrzeugen, Kiosks oder industriellen Anlagen eingesetzt werden. Die Flexibilität des Computers wird durch den weiten Eingangsspannungsbereich von 6 bis 34VDC, Desktop oder Wandmontagemöglichkeiten sowie AT/ ATX Stromversorgungsmodus unterstrichen. Zudem kann der Cypress-7035M unter verschiedenen Betriebssystemen wie Windows 7, Windows XP, Linux, MeeGO und Tizen laufen.

Cypress 7035M

Eigenschaften:

  • Intel Atom D2550 Dual Core 1.86GHz CPU oder
    Intel Atom N2800 Dual Core 1.86GHz CPU oder
    Intel Atom N2600 Dual Core 1.6GHz CPU
  • Bis zu 4GB 800/1066MHz DDR3 RAM (ohne ECC)
  • 5x USB, 2x RS232/422/485, 2x RS232
  • 2x Gbit LAN mit Wake-On, Vibrationsschutz
  • 8-bit GPIO mit TTL Level
  • DVI-I, DVI-D
  • Micro-In, Line-Out
  • 2x miniPCIe Slots (1 davon unterstützt mSATA SSD)
  • Desktop- und Wandhalterung
  • Betriebssysteme: Windows 7, Windows XP, Linux, MeeGO, Tizen
  • Erweitertes Temperaturspektrum:
    mit Extended Temperature HDD -20°C …+45°C
    mit Extended Temperature SSD -20°C …+60°C
  •  Vibrationsresistenz: 2G @ 5~500Hz random, 3 axes with HDD
    5G @ 5~500Hz random 3 axes with CF or S
  • Stoßfestigkeit: 50G @Half-Sine 11 ms duration CF or SSD
  • Abmaße: 200 mm x 89.83 mm x 185.5mm (BxHxT)
  • Gewicht 4,2kg

Wide-temperature Twitter

Lexcom präsentiert das neue Embedded System Twitter für den erweiterten Temperaturbereich. Mit einer entsprechend zertifizierten CF Karte funktioniert das System zwischen -40°C und +60°C, mit einer industriellen HDD zwischen -40°C und +50°C. Das Embedded System basiert auf einem kompakten 3.5“ Board (4 x 5,75cm).
Das Embedded System ist mit einem Energie sparenden aber gleichzeitig vergleichsweise leistungsfähigen Intel Dual Core D525 1.8GHzProzessor ausgestattet. Außerdem kann das System mit reichlich schnellem DDR3 Arbeitsspeicher bestückt werden, 4GB sind zumindest im Embedded Bereich noch eine Menge. Selbstverständlich ist eine ausreichende Anzahl von Schnittstellen Onboard vorhanden: 5x RS232und 1x RS232/485 oder 5x RS422/485 (optional) und 1x  232, 2x USB (+5 intern) sowie 8x DI / 8x DO.

Das System kann über 1x Mini PCI sowie 2 x PCIe für PCIe & USB Schnittstellen erweitert werden.
Das Gehäuse verfügt über sehr kompakte Abmessungen von (H x W x D): 55 x 210 x 125.5 mm.
Das System kann insbesondere für alle semi-industriellen Outdoor Anwendungen eingesetzt werden wie Kiosks, Touristik usw.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

TT2815-00A-W

Eigenschaften:

  • Intel Dual Core D525 1.8GHz Prozessor
  • Bis zu 4GB DDR3 RAM
  • 5x RS232 und 1x RS232/485 oder 5x RS422/485 (optional) und 1x RS232, 2x USB (+5 intern)
  • 8x DI / 8x DO
  • 1x Mini PCI, 2 x PCIe
  • Abmaße: 55 x 210 x 125.5 mm

Pipal-2143 – Embedded PC mit 3x PCI Erweiterung für den erweiterten Temperaturbereich. Und zwar lüfterlos!

Arinfotek  erweitert ihre Embedded Industrie PC Palette mit dem Pipal 2143 im Bereich der leistungsstarken und zugleich Strom sparenden fanless Embedded Systeme.

Basierend auf dem Intel Atom Dual Core D510 mit 1.6GHz bietet IPC2U GmbH ab Dezember 2010 einen energieeffizienten und vielseitig einsetzbaren Embedded PC mit moderner Dual Core Technologie für den industriellen Bereich an. Die weitgehende Wartungsfreiheit auf Grund des lüfterlosen, Strom sparenden Betriebs, favorisiert dieses System als kostengünstige, aber dennoch leistungsstarke Lösung für den Einsatz in anspruchsvoller Industrieumgebung, im Temperaturbereich von -20 bis +50°C.
Das System kann über einen SoDIMM Sockel mit bis zu 2GB Speicher ausgerüstet werden.
Für die Feldbusanbindung stehen zwei Gbit Realtek RTL8111C Ethernet Controller mit wake on LAN Funktion zur Verfügung.
Ferner sind mit integriert 3x USB 2.0 Anschlüsse,  2x RS232 Schnittstellen mit klassischem DSUB 9 Stecker, 2x RS422/485 Ports, sowie 5x Digital I/O Schnittstellen für 3x D-in und 2x D-out, mit 2.5KV Isolation Protection.
Als Besonderheit ist die doppelte Nutzung von Compact Flash Karten zu nennen. So können parallel nebeneinander eine CF Karte als removable und eine als fest integrierte Karte genutzt werden.
Zusätzlich bietet das System noch die Einbaumöglichkeiten von 2.5“ SATA HDD oder Solid State Disk, jeweils selektierbar als Master/Slave.
Durch die flexibel gehaltene Stromzufuhr von 9 – 30V DC findet das Gerät neben industriellen Anwendungen auch seinen Einsatz im mobilen Bereich, sowie als Thin Client.
Für den industriellen Einsatz ist der Pipal- 2143 dadurch prädestiniert, da durch die Erweiterbarkeit von zusätzlichen 3 PCI Karten das System bevorzugt als Mess – uns Analysesystem Verwendung findet.
Für eine zusätzliche Erweiterbarkeit des Systems stehen ein miniPCI- und ein miniPCIe Slot zur Verfügung.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier.

Pipal- 2143

 

Eigenschaften:

  • Intel Atom Dual Core D510 1.6GHz CPU
  • Bis zu 2GB RAM
  • 3x USB 2.0, 2x RS232, 2x RS422/485, 2x Gbit LAN
  • 3x PCI, 1x miniPCI, 1x miniPCIe
  • 3x D-in und 2x D-out mit 2.5KV Isolation Protection
  • 2.5“ SATA HDD Drive Bay, SSD Slot, Dual CF Slot
  • Erweiterter Temperaturbereich von -20 bis +50°C

Vielseitiger 6-in 1 Linux lauffähiger, Hutschienen PC

Korenix erweitert sein Embedded Industrie PC Sortiment mit der JetBox  9310 nun auch im Leistungssegment der RISC CPU Systeme.

Das neue System JetBox 9310 ist ein patentierter 6-in-1 Industrie PC , lauffähig unter Linux Fedora.

Die Besonderheit des Gerätes ist die funktionelle Integration von:

– Industrie PC

– Router

– 4 Port Power over Ethernet Device

– 5 Port Ethernet Switch (managed)

– 4 Port Serial Device Server

– Digital I/O Controller.

im Temperaturbereich von -20 bis +60°C bei voller 5 Jahresgarantie, sowie optional im

Temperaturbereich von -40 bis + 80°C.

Das System JetBox 9310 basiert auf einer RISC CPU mit 64MB SDRAM.

Das Betriebssystem kann auf einer SD Karte installiert werden, optional kann ein sofort

lauffähiges Linux auf einer 1GB SD Karte bestellt werden.

Für die LAN Anbindung stehen 5 x 10/100Tx Ethernet Ports zur Verfügung. Um im industriellen Umfeld verschiedene Devices mir Strom zu versorgen sind 4 PoE Ports nach IEEE 802.3af Standard integriert.

Ferner sind 2 x RS232 und 2 x RS232/422/485 Ports mit Serial Device Server Funktion implementiert.

Zwei USB Anschlüsse und 4 x Digital-in und 4 x Digital-out runden die Vielzahl an Schnittstellen und somit die Vrwendungsmöglichkeit der JetBox ab.

Für Fehlerfreies Arbeiten kann ein watchdog Timer programmiert werden.

Durch die fest verschraubbare Stromzufuhr und den sehr kompakten Massen, von nur

66 x 149x 120.5mm findet das Gerät neben vielzähligen industriellen Anwendungen an der Hutschiene auch seinen Einsatz als kleine Steuereinheit von Maschinen in vibrationsstarker Umgebung.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

Hardware Specifications

System
Processor
RISC
System Memory
SDRAM 256MB, Max. 128MB (Optional)
Ethernet
10/100 Based-Tx RJ-45 connector x5
SSD
SD card slot x1
Serial Port
RS-232 x2, RS-232/422/485 x2 (RJ45 connector)
USB
USB 2.0 x2 (Host)
Supporting devices: USB flash, wireless dongle
System Control
LED per port: Link/Activity x5
(Green on/Greenblinking)@100Mbp
LED per PoE port (LAN1~LAN4): On (Green)/off x4
LED per unit: Power On(Green)/off x2, SD card x1 (Green)
SD card x1(Green)
Power on/off switch x1
Reset button x1
Watchdog Timer
Generates a time-out system reset, 1 sec.
Power Supply
DC input: 48 VDC (-48VDC)
OS support
Embedded Linux 2.6.21
Mechanical
Construction
Rugged Aluminum Alloy Chassis, IP31 protection
Color
Silver
Mounting
DIN Rail
Dimension
66(W) x 149(H) x 120.5(D) mm
Net weight
700g
Environment
Operating Temp
-4 ~ 158°F(-20 ~ 70°C), 5 to 95% RH
Storage Temp
-40 ~ 176°F(-40 ~ 80°C), 5 to 95% RH
EMC
EMI: FCC class A, EN55022 Class A
EMC:EN61000-4-2, EN61000-4-3, EN61000-4-4, EN61000-4-5, EN61000-4-6, EN61000-4-8, EN61000-4-11
Safety: CE, UL, cUL, EN60950
Shock: IEC60068-2-27 (50g peak acceleration)
Free Fall: IEC60068-2-32
Vibration: IEC60068-2-6 (5g/ 5~500Hz/random operation)
MTBF: 319,175 hours MIL-HDBK-217 GB (MILITARY HANDBOOK) standard
Warranty
5 years
Software Specifications
Embedded Linux 2.6.21
Technology
Standard :
IEEE 802.3 10Base-T Ethernet
IEEE 802.3u 100Base-TX Fast Ethernet
IEEE802.3af Power over Ethernet (PoE)
IEEE 802.3x Flow Control and Back-pressure
IEEE 802.1p class of service
IEEE 802.1Q VLAN
Processing:Store and Forward architecture
Packet Filter:Broadcast packet filtering
Interface
Number of Ports: 5x 10/100 Base-TX, Auto MDI/MDI-X Network
Network cables for PoE:
10Base-T: 4-pair UTP/STP Cat.3,4,5 cable, EIA/TIA-568 100-ohm (100m) 100Base-TX : 4-pair UTP/STP Cat. 5 cable, EIA/TIA-568 100-ohm (100m)
Routing
IP routed,static routing
Per VLAN routing
NAT/DMZ
ICMP, ARP
Block/Allow IP or port addresses
Managed Switch
Configuration: Web-interface, TFTP update, configuration backup and restore, DHCP Client/Server, warm reboot, reset to default, Admin password, Port Speed/ Duplex Control, Status and Statistic display, SNMPV1/V2c/V3, Traps, RMON 1 (Statistics History, Alarm, Events), Command line interface
MIB: MIB-II, Bridge MIB, Ethernet-like MIB, VLAN MIB, Private MIB
NTP for time management
VLAN: Supports Port-based VLAN and IEEE802.1Q VLAN
Quality of Service: Four priority queues per port, 802.1p.COS and IP Layer TOS/DiffServ
IP Access Control: Support IP address security to prevent unauthorized access
E-mail warming, SMTP: Automatic e-mail warming by pre-defined events
System Event Log: Support both Local mode and Server mode
Ethernet Performance
Transfer Rate: 14,880 pps for Ethernet port and 148,800 pps for fast Ethernet port Transfer Packet Size: 64 bytes to 1522 bytes (with VLAN tag)
MAC address: 1K MAC address table
Memory Buffer: 512Kbits
Back-plane: 1.2 Gbps
Device Drivers
SD card, USB, Watchdog timer, UART
*Supported by SW phase IIDatenblatt Download:

JetBox9310

Für die ganz harten: TN2402-W und TN2782-W

Lexcom präsentiert die Tino-Serie TN2402-W und TN2782-W mit Zusatzoptionen.
Verschiedene Faktoren begünstigen den Einsatz des Embedded Systems in einem weiten Temperaturspecktrum: durch den Einsatz von zusätzlichen Sensoren und einer Festplattenheizung sowie Verwendung vom für die niedrigen Temperaturen geeigneten CompactFlash Karte, kann das Embedded System unter Temperaturen von -40°C bis +60°C funktionieren. Beim Einsatz einer 2.5“ Festplatte anstatt der CompactFlash Karte verengt sich das Temperaturspektrum auf -20°C bis +40°C.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.
TINO-W – Serie

 

Eigenschaften:

TN2402-W

  • Intel Celeron M 1GHz CPU
  • Bis zu 1GB DDR SDRAM
  • 2x LAN, 2x USB, 4x COM, VGA,
  • 1x Mini-PCI, 8x DI/ 8x DO
  • Betriebstemperatur: -40°C bis +60°C (mit CompactFlash), -20°C bis +40°C (mit HDD)

TN2782-W

  • Intel Atom N270 1.6GHz CPU
  • Bis zu 1GB DDR2 RAM
  • 2x LAN, 4x USB, 4x COM, VGA,
  • 1x Mini PCI, 1x Mini PCIe, 1x PCIe
  • Betriebstemperatur: -40°C bis +60°C (mit CompactFlash), -20°C bis +40°C (mit HDD)