Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Surveillance’

NViS 2140H: Smart Video Surveillance für Fahrzeuge

28. März 2011 Keine Kommentare

Nexcom präsentiert das neue intelligente Security Surveillance System NViS 2140 für den Einsatz in Fahrzeugen des taiwanesischen Herstellers Nexcom. An diese kombinierte DVR (Digital Video Recorder)-Lösung können etliche IP und/oder auch analoge Kameras angeschlossen werden. Das macht den NViS 2140 für dieses Einsatzfeld sehr flexibel. Natürlich ist das Gerät auch e-Mark zertifiziert und damit für den kommerziellen Einsatz in Fahrzeugen nutzbar.

Das NViS-2140H ist mit einer recht starken Intel Atom D525 Dual Core 1.8GHz CPU ausgestattet. Zum Beispiel kann die Videoaufzeichnung in 4-Kanal D1 Auflösung durchgeführt werden.  Darüber hinaus kann das System auch IP-Kameras anbinden. Die Daten lassen sich auf einer 2,5″  Festplatte abspeichern. Da das NViS 1240H mit einer SIM-Karten Leser und einem Mini-PCI- Sockel ausgestattet ist, kann ein 3.5G–Modul in das System eingebaut werden. Dadurch lassen sich zum Beispiel Echtzeit-Datenaustausch, Hochladen von Video-Daten in akzeptabler Geschwindigkeit im „Alarm“Fall als auch Wechselsprech & Telefonbetrieb bewerkstelligen. Selbstverständlich ist das System mit einer großen Anzahl von Schnittstellen versehen wie 3x Gbit LAN, 4x RS232, 2x RS232/422/485, 4x USB, 1x VGA, 1x GPIO sowie 1x Audio.

Optional kann das NViS-2140H mit Power Ignition PSU ausgestattet werden. Hierbei bootet das Sytem automatisch mit dem Einschalten der Zündung und fährt sich automatisch, kontrolliert nach einer einstellbaren Zeit herunter wenn die Zündung wieder abgeschaltet wird. Die PSU unterstützt 9 bis 36V Eingangsspannung und kann somit an verschiedene Fahrzeugbatterien angeschlossen werden.
NViS 1240H ist elegante Lösung für Überwachungsysteme zur Installation in z. B. Polizeiautos, öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxen usw.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

NViS 2140H

 

 

Eigenschaften:

  • Intel Atom D525 Dual Core (1.8GHz, 1M Cache) CPU
  • Intel ICH8M PCH
  • Bis zu 2GB DDR3 RAM
  • 4-Channel Full-D1 Display/Recording Analog Kamera (Auflösung bis zu 720x 480HD/ 720x 576HD);
    8-Channel Full-D1 Display/Recording (optional)
  • Max. DDR3 800 2G RAM
  • 3x Intel Gbit LAN, 4x RS-232, 2x RS232/422/485, 4x USB 2.0
  • 1x VGA, 1x GPIO, 1 x audio jack (speak out)
  • 1x mini-PCIe, 1x 2.5″ HDD Drive Bay, 1x externer CF Sockel, 1x externer SIM Kartenhalter
  • 9VDC – 36VDC
  • 9VDC – 36VDC Ignition Module (optional)
  • Anti-Vibration Kit für das gesamte System (optional)

NViS 7281 – Das intelligente Surveillance System für Intel Core i7/i5/i3 Prozessoren!

18. Februar 2011 Keine Kommentare

Nexcom präsentiert das Video Intelligent Surveillance System NViS 7281 des taiwanesischen Herstellers NEXCOM. Das System ist in einem soliden 2U Stahl-Gehäuse untergebracht und läuft mit den außerordentlich leistungsfähigen Intel LGA1156 Intel Desktop Core i7/i5/i3 Prozessoren. Bis zu 8GB DDR3 800/1066 GHz RAM sind möglich und dürften insbesondere im avisierten Bereich auch mehr als ausreichen. Zudem besitzt das NViS-7281 alle Schnittstellen, die sinnvoll sind, um den Betrieb eines Überwachungssystems zu gewährleisten. Diese sind in diesem Fall: 2x USB, 1x COM und 2x Intel Gbit LAN. Darüber hinaus kann per 1x PCIe x 4 eine Erweiterungssteckkarte eingebaut werden. Das NViS-7281 besitzt auch ein PCI-Slot, der dank spezieller PoE LAN Karte zum Anschluss von bis zu 4 PoE IP-Kameras verwendet werden kann. Im ATX Power Mode kann der NViS-7281 per Software z. B. über WoL eingeschaltet werden.
Eine komplette, fertig entwickelte Software kann optional gleich mitbestellt werden. Wenn diese so gut gelungen ist wie die Software der NDIS Serie (PDS-xxxx) dürften sich die meisten Anwendungsfälle recht einfach abbilden lassen.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

NViS 7281

Eigenschaften:

  • Unterstützt Intel Core i7/i5/i3 Prozessoren
  • Bis zu 8GB DDR3 800/1066 GHz RAM
  • 2x USB, 1x COM, 2x Intel GBit LAN
  • 1x PCIe
  • 110V- 240V AC Power Input
  • Optional 4 PoE Ports
  • Optional NVR Software
KategorienCoole Produkte, Surveillance Tags:

IBX-300 Rugged-DVR: Wo die Videoaufzeichnung zuverlässig sein soll

4. April 2010 Keine Kommentare

IEI präsentiert das neue lüfterlose  Embedded System IBX-300 des taiwanischen Herstellers IEI. Das IBX-300 basiert auf einem Nano-ITX Board mit 120mm x 120mm Ausmaßen und nur einem Liter Rauminhalt  zugrunde. Dadurch eignet sich der IBX-300 vor allem für Security Anwendungen bei denen es neben Zuverlässigkeit auch um ein raumsparendes Konzept geht.
Dabei muss sich das System in Bezug auf Leistungsfähigkeit nicht verstecken.  Der energiesparende Intel Atom Dual Core D510 1,66GHz Prozessor in Verbindung mit dem ICH8M Chipsatz gewährleistet eine vergleichsweise hohe Rechenleistung, zumindest im Vergleich zu älteren VDR Systemen oder solchen mit dem Single Core Atom N270. Der IBX-300 verfügt über 1x Gbit LAN, 4x USB und 1x RS232 Schnittstellen. Ein VGA-Anschluss (bis zu 2048 x 1536 Auflösung) steht selbstverständlich auch zur Verfügung. Das Fehlen eines digitalen Videoausgangs ist auf den ersten Blick ein großes Manko, ist jedoch eher auf Intels unverständlich restriktive Modellpolitik zurückzuführen, der „moderne“ Atom unterstützt schlichtweg keine Dgitalauflösungen oberhalb von 1366×768 Punkten.  Zu wenig um mehrere Kamerafeeds samt Oberfläche sinnvoll darstellen zu können.

Analoge Kameras werden im System durch Conenxant CX25853 Multiport Composite Video Decorder (8 Inputs pro Kabel) sowie Conenxant CX25821 PCIe Media Bridge eingebunden, die eine effektive Video Dekodierung und Kompression ermöglichen. Digitale IP Kameras können über den, leider nur einen, Gigabit LAN Port als auch über eine optionale WLAN Karte eingebunden werden.  Für Datenspeicherung ist 1x 2.5“ SATA HDD verfügbar, wobei es bei kritischeren Anwendungen sinnvoll erscheint die Daten extern zu speichen, ein RAID wird vom IBX 300 nämlich nicht unterstützt.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.
IBX-300

Eigenschaften:

  • Intel Atom Dual Core D510 1,66GHz
  • ICH8M Chipsatz
  • Bis zu 1GB 667MHz DDR2 RAM
  • 1xGbit LAN, 4x USB, 1x RS232, x VGA, 1x PCIe (für WLAN reserviert)
  • 1x 2.5″ SATA HDD
  • Ausmasse: nur 160mm x 125mm x 44mm
  • IBX-300_0224