Archiv

Archiv für die Kategorie ‘rugged’

Sirrah-1222-1-1045: kompakter Allrounder

16. Dezember 2015 Keine Kommentare

Schlicht und schön sollen sie sein, sich unanuffällig in die Umgebung einfügen, und dennoch zuverlässig über Jahre ihre Arbeit machen: Panel PCs.

Oft kann man Industrie Panel PCs und Industrie Displays ansehen für welchen Einsatzzweck sie vorgesehen sind. Sie sind oft einfach nicht schön. Die Sirrah Panel PC Reihe der Welotec GmbH hebt sich hier wohltuend ab: Industrie muss nicht hässlich sein.

Shark PPC 10.1" + 2I385CW

Schlicht und elegant

Ein schlichtes, formschönes Gehäuse für den frei stehenden Einsatz umhüllt 100 prozentige Industrie-Technik, das lüfterlose Embedded System im Inneren bietet überzeugeden Werte und ist wahlweise mit einem Intel E3815 1.46GHz single core oder einem E3845 1.91 GHz quadcore bestückt. Dazu kommen 4 GB on-Board RAM. Mit einer passenden Wide-Temperature mSATA SSD bietet der Sirrah Industrie Panel PC einen Temperaturbereich von -20° bis +50°C. Die Front ist dabei völlig glatt und natürlich gemäß IP65 gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Das 10.1″ Display bietet eine Auflösung von 1280 x 800 Punkten mit 24-Bit Farbtiefe.

Shark PPC 10.1" + 2I268C

Das I/O Panel des Schwestersystems Sirrah-1221-1-1026 im gleichen Gehäuse

Auf der Unterseite finden sich wenige, aber mit Bedacht ausgewählte Schnittstellen: 2x USB, 1x COM, 1x VGA und 2x Gigabit LAN stehen zur Verfügung. Die Panel PCs der Sirrah Reihe sind darüber hinaus auch in 7″ und 13.3″ Bildschirmen erhältlich, die Auflösungen liegen dann bei 1024 x 600 bzw. 1366 x 768 Punkten.

Als besonderes Schmankerl gibt es die lüfterlosen Sirrah Industrie PPC auch in IP66/IP67 Schutzklasse, und zwar rundum. Da die on-Board vorhandenen Schnittstellen dort nicht direkt nutzbar sind, bekommt der fanless PPC hier zusätzliche Flexibilität: Welche der vielen Schnitstellen on Board (5x USB, 2x LAN, 4x COM, 4x DI/4x DO) auf die secht freien M12 geführt werden, entscheidet der Kunde. (2x USB oder jeweils 1x COM/LAN/DI auf einem M12).

Shark PPC 10.1" + 2I385CW

In der IP66/IP67 Version sehr die lüfterlosen Sirrah Panel PC definitiv auch so robust aus wie sie sind. Industriequalität eben

Wenn das noch nicht besonders genug ist, besteht für alle Modelle der fanless Sirrah-PPC Reihe die Möglichkeit eine USV zu integrieren. Mit wahlweise 3500 mAh, 7000 mAh oder 10500 mAh können Welotecs Sirrah Industrie Systeme auch längere Stromausfälle überbrücken, oder auf nur zeitweise mit dem Stromnetz verbundene Werkstattwagen montiert werden.

Zu beziehen sind die Sirrah All-in-one PCs beim münsterländischen Lösungs- und Komplettanbieter Welotec GmbH bzw. deren Wiederverkäufern.

 

DOS stirbt niemals….

10. Dezember 2015 Keine Kommentare

…. man muss nur eine Plattform finden auf der DOS auch noch zuverlässig läuft.

EB-208 VDX-6328_DOS compatible computer system frontside

Acamar-6021-1-208 DOS Kompatibler Computer von vorne

Schön sieht anders aus, aber der Acamar-6021 mit seinem Vortex86DX basiertem Board ist ein voll DOS kompatibler Rechner.

Warum sollte man heute noch DOS, sei es MS DOS, DR DOS oder FreeDOS verwerden? Weil es nicht viel kann, das aber sehr gut. Es läuft überaus stabil und bietet als Single-Task Betriebssystem den direkten Zugang zur Hardware, damit auch zur CPU, und ist entsprechend echtzeitfähig und die ganze Rechenleistung steht der Anwendung zur Verfügung. Unter DOS kann man so zeitkritische Steuerungsanwendungen laufen lassen, die unter modernen, vielseitigeren Echtzeitbetriebssystemen deutlich potentere Hardware benötigen um unter der Strich das Gleiche zu leisten.

EB-208 VDX-6328 DOS compatible System, backside

Acamar-6021-1-208 kompatibler Rechner, Rückseite

Der Rechner in Industriequalität bietet nicht nur eine 800 Mhz Vortex86DX CPU und 256MB on-Board RAM, sondern auch eine enorme Ausstattung an legacy Schnittstellen die an modernen Rechner rar geworden sind. Gleich 5x RS232 und ein RS232/422/485 Port stehen zur Verfügung. Ist RS232 ganz allgemein nützlich, ist der RS422 Bus in der Veranstaltungstechnik sehr beliebt und für die RS485 Schnittstelle gilt das gleiche in der Automatisierung, wo diese in Form des Modbus RTU Protokolls immer noch sehr beliebt ist. Selbst ein LPT Druckeranschluß findet sich noch am Gehäuse. Abgerundet wird das Schnittstellenpotpourri von je einem VGA, PS2, und 10/100 MBit LAN Anschluss und zwei USB 2.0 Ports. Die Grafik basiert auf dem XGI Volari Z9s Prozessor und unterstützt eine Auflösung von bis zu 1280 x 1024 (SXGA) in 16,7 Millionen Farben.

Der Prozessor selbst kann am besten als aufgebohrter 486er gesehen werden, genau genommen handelt es sich um den Rise Technology MP6 Prozessor, welcher später auch als SIS550 SoC auf dem Markt war. Mit zwei Watt bei 800 MHz, jeweils 16KB L1 Daten- und Instruktionscache, 256KB vierfach assoziativem L2 Cache und bis zu einem Gigabyte Arbeitsspeicher bietet die CPU nicht viel, aber eben oft genug, Rechenleistung. Dafür ist das System selbstverständlich lüfterlos.

Wichtig ist die Langzeitverfügbarkeit. Obwohl in Originalform schon seit 1998 auf dem Markt, wird diese CPU bis min. 2022 verfügbar bleiben. Das sind 24 Jahre und sicher eine in Würde ergraute Basis um ein 34 Jahre altes OS wie DOS laufen zu lassen.
Dieses klein IT Meisterwerk können Sie zum Beispiel beim Lösungs- und Komplettanbieter Welotec GmbH auf dem münsterländischen Laer beziehen, allerdings leider nur als gewerblicher Kunde.

 

Industrie-iPad? Gladius G0720 und G0820

15. November 2010 Keine Kommentare

Arbor präsentiert die Tablett PC – Gladius G0720 und G0820, die industriellen Standards gerecht und ab Dezember 2010 verfügbar sein werden.

G0720 ist mit einem Intel Atom Z520PT Prozessor und GMA500 Hardwarebeschleuniger ausgestattet. Dank sehr niedrigem Stromverbrauch und passiver Kühlung, zeichnet sich der G0720 durch besondere Sparsamkeit und Zuverlässigkeit aus. G0720 setzt 2 Li-Akkus mit bis zu 8 Stunden Betriebszeit ein. Neben der langen Betriebszeit besteht ein besonderes Merkmal dieser Akkus in der Austauschmöglichkeit im Hot Swapping Betrieb. Mit seinem 7″ Touch Screen, der in der Sonne lesbar ist, garantiert der G0720 exzellente Bildqualität drinnen und draußen.

Der Tablet PC besitzt verschiedene Kommunikationsvorrichtungen wie Bluetooth, WLAN, GPS und optional 3.75G HSUPA. Dadurch können die Nutzer von überall E-Mails prüfen sowie Daten empfangen und senden.

Der Gladius G0820 unterscheidet sich vom G0720 durch 8.4″ Bildschirm (800 x 600 Auflösung).

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

 

G0720

Eigenschaften:

  • 7″ TFT LED Bildschirm (G0820 – 8.4″ TFT LED)
  • 1024 x 600 Auflösung (G0820 – 800 x 600 Auflösung)
  • US15WPT Chipsatz
  • Intel Atom Z520T 1,33GHz CPU
  • GMA 500 Grafik-Controller
  • 1GB DDR2 RAM
  • Datenspeicherung: 32GB 1.8″ SSD
  • WLAN 802.11 b/g/n,  GPS, Bluetooth 2.0 + EDR, RFID Leser
  • HSUPA 3.5G (optional)
  • Barcode Scanner, Magnetic Stripe Module
  • Bis zu 8 Stunden Betriebszeit
  • IP54 Schutzgrad
Kategorien7 Inch, 7 Zoll, 8 Zoll, ATOM, rugged, Tablet PC Tags:

Für die ganz harten: TN2402-W und TN2782-W

27. September 2010 Keine Kommentare

Lexcom präsentiert die Tino-Serie TN2402-W und TN2782-W mit Zusatzoptionen.
Verschiedene Faktoren begünstigen den Einsatz des Embedded Systems in einem weiten Temperaturspecktrum: durch den Einsatz von zusätzlichen Sensoren und einer Festplattenheizung sowie Verwendung vom für die niedrigen Temperaturen geeigneten CompactFlash Karte, kann das Embedded System unter Temperaturen von -40°C bis +60°C funktionieren. Beim Einsatz einer 2.5“ Festplatte anstatt der CompactFlash Karte verengt sich das Temperaturspektrum auf -20°C bis +40°C.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.
TINO-W – Serie

 

Eigenschaften:

TN2402-W

  • Intel Celeron M 1GHz CPU
  • Bis zu 1GB DDR SDRAM
  • 2x LAN, 2x USB, 4x COM, VGA,
  • 1x Mini-PCI, 8x DI/ 8x DO
  • Betriebstemperatur: -40°C bis +60°C (mit CompactFlash), -20°C bis +40°C (mit HDD)

TN2782-W

  • Intel Atom N270 1.6GHz CPU
  • Bis zu 1GB DDR2 RAM
  • 2x LAN, 4x USB, 4x COM, VGA,
  • 1x Mini PCI, 1x Mini PCIe, 1x PCIe
  • Betriebstemperatur: -40°C bis +60°C (mit CompactFlash), -20°C bis +40°C (mit HDD)

Harte Scheiben vs. harte Bits

23. Dezember 2008 Keine Kommentare

Alle Welt spricht von SSDs, nur Seagate hält sich vornehm zurück. Und hat auch gute Gründe dafür.  Der Hauptvorteil einer SSD gegenüber einer HDD, neben dem Fehlen beweglicher Teile,  sind die extrem kurzen Zugriffszeiten im niedrigen,  einstelligen Millisekundenbereich. Allerdings zeigen die meisten am Markt befindlichen SSDs sporadisch auftretende, drastisch längere Zugriffszeiten von einigen 100 Millisekunden ohne ein erkennbares Muster, wie die Computerfachzeitschrift CT berichtete. Eine konventionelle HDD bietet hingegen gut vorhersagbare Worst Case Zugriffszeiten. Selbst bei soften Echtzeitanforderungen kann dieses Verhalten missionskritischen Programmen die Luft zum Atmen nehmen. Bleibt der Nachteil der beweglichen Teile. Seagate antwortet darauf nun mit einer Serie besonders robuster HDDs, eben der EE25 Serie.

Was macht robuste HDDs nun für den Industrieeinsatz attraktiver als SSDs mit ihren verlockenden Eigenschaften? Das Stichwort ist, wie so oft:  Langzeitverfügbarkeit

Wo die meisten SSD Hersteller gar keine Angaben darüber machen wie lange Ihre Produkte unverändert verfügbar sein werden, gibt Seagate eine 5+ Jahre Verfügbarkeit an. Auch für die PATA Version.

EE25 Series™ Hard Drives 


null 

Seagate® EE25 Series™ 2.5-inch hard drives with RunOn™ Technology are designed to work in extreme temperatures and tolerate high levels of vibration and shock.
The Seagate EE25 Series of hard drives are designed specifically to operate with the highest reliability in the most extreme environments. They offer operating robustness at the following extremes:

Key Features and Benefits

  • Operating ambient temperature of –30°C to +85°C
  • Operating altitude of up to 16,400 ft. or 5000 meters
  • Operating hours: 24×7
  • Operating vibration of 2 Gs, 5 to 500 Hz, linear swept sine
  • Operating shock of 150 Gs at 11 ms, 300 Gs \at 2 ms
  • Operating humidity of 5% to 90% RH
 
Seagate® EE25.2 Series™ 2.5-inch hard drives with RunOn™ Technology are designed to work in extreme temperatures and tolerate high levels of vibration and shock.
Good For

EE25.2 Series hard drives bring you up to 80 GB of digital storage capacity at much less cost than solid-state components.

mehr gibt es bei Seagate direkt:

 http://www.seagate.com/www/en-us/products/consumer_electronics/ee25_series/

KategorienAllgemein, Embedded, Festplatten, HDD, rugged, SSD Tags: