Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Plattformen’

Teak war schon immer eine sichere Sache: Teak 3020/3025

20. Mai 2009 Keine Kommentare

Mit den beiden neuen Systemen Teak 3020/Teak 3025 stellt Arinfotek jetzt eine leistungsfähige Plattformen für den Einsatz als Firewall/Router/IDS vor. Beide Geräte basieren auf der leistungsfähigen Intel  Tolapai Plattform mit 1.2GHz Taktfrequenz. Die Geräte sind sowohl in einem 1U Rackmountgehäuse (Teak 3025) als auch in einem robusten Desktopgehäuse (Teak 3020) verfügbar und bieten jeweils 4 Intel 82573L basierte Gigabit LAN Anschlüsse, zwei davon bieten eine LAN By-Pass Funktion, wichtig bei Ausfällen.

Die integrierte Security Engine der Intel® QuickAssist Technology unterstützt, ähnlich der VIA Padlock Engine, gängige Verschlüsselung-, Hash- und Public Key Verfahren in Harware. Sie bietet damit einen eklatanten Performancevorteil gegenüber vergleichbaren Konkurrenzsystemen im Einsatz als VPN-Router oder anderen Applikationen mit hohem Verschlüsselungsanteil. HIer liegt die Tücke im Detail, da auch nicht alle Tolapai basierten Systeme diese funktion bieten.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier.

Teak 3020 / Teak 3025

Teak 3020 / Teak 3025
Abb.: Teak 3020 / Teak 3025

Eigenschaften der Network Security Plattform :

  • Teak 3020
  • Compact Size Chasis Network Security Appliance
  • Intel Pentium M 1.2GHz EP80579 SOC Processor
  • Integrated with High Performance Hardware Security Engine
  • 1 Channel DDR2 Memory, Up to 2 GB w/o ECC
  • Built-in PCI-E GbE LAN up to 4 ports
  • Ability to Pre-Set By-Pass Function even when Power OFF
  • 1 Mini PCI Expresss Expansion Slot
  • 1 CF Storage Socket
  • Internal 2.5″ SATA HDD support
  • Teak 3025
  • 1U Rack Mount, Heavy Duty Steel
  • Intel Pentium M 1.2GHz EP80579 SOC Processor
  • Integrated with High Performance Hardware Security Engine
  • 1 Channel DDR2 Memory, Up to 2 GB w/o ECC
  • Built-in PCI-E GbE LAN up to 4 ports & PCI FE LAN 4 ports
  • Able to Pre-Set By-Pass Function even when Power OFF
  • 1 PCI Express and 1 Mini PCI Expresss Expansion Slot
  • 1 CF Storage Socket
  • Internal 2.5″ SATA HDD support
Technical Details
Teak 3020 Teak 3025
Dimension 275 (W) x 144.5 (D) x 43.5 (H) mm. 426.2 (W) x 228.6 (D) x 43.5 (H) mm.
Ethernet 4 ports of PCI-E I/F Intel 82573L Giga bit LAN (3 ports from Tolapai, 1 port from Intel 82573L PCI Express LAN) 4 ports of PCI-E I/F Intel 82573L Giga bit LAN (3 Ports from Tolapai, 1 Port from Intel 82573L PCI Express LAN)
Pre-Setting By-Pass Function when Power OFF 2 ports of Giga bit LAN which Support LAN By-Pass Function
LAN By-Pass Function Enable / Disable Pre-Set by Bios when Power On or OFF
2 ports of Giga bit LAN which Support LAN By-Pass Function
LAN By-Pass Function Enable / Disable Pre-Set by Bios when Power On or OFF
Expansion One 4x PCI Express Slot
1 Mini PCI Express Slot
System Management Interface 1 port of DB-9 Serial Console at the Front Panel
2 ports of USB 2.0 at the Front
1 port of DB-9 Serial Console at the Front Panel
2 ports of USB 2.0 at the Front
Power Supply 60W Industry Grade Adapter
AC Input: 90 – 264V full range at 47 – 63 Hz
60W Industry Grade Adapter
AC Input: 90 – 264V full range at 47 – 63 Hz
Environment Operation temperature: 0 to 40 degree centigrade
Storage temperature: -20 to 80 degree centigrade
Operation temperature: 0 to 40 degree centigrade
Storage temperature: -20 to 80 degree centigrade
Certification CE Class A
FCC Class A
CE Class A
FCC Class A

Wohnzimmer, die zweite: EPIC für das Entertainment System

18. März 2009 Keine Kommentare

Mit dem NANO-GM45A stellt die IEI ein neues EPIC Board für den Einsatz in Digital Signage und Home Entertainment Systemen vor. Das Board für modene und sparsame Intel Core™ 2 Duo Mobile CPUs mit Penry Kern auf Intel® GM45/ICH9M Basis bietet nicht nur die von Industrieware gewohnten Eingeschaften bezüglich Qualität, Langzeitverfügbarkeit, Watchdog- Timer und erweitertem Temperaturbereich, sondern auch „Entertainment“ Schnittstellen wie IEEE1394 Firewire & HDMI und zeichnet sich darüber hinaus durch seine einfach 12V-only Spannungsversorgung aus. Moderne Großdisplays und Fernseher können hier nicht nur einfach angeschlossen werden, die im Chipsatz integrierte GMA450MHD Grafik entlastet die CPU auch effektiv beim Decodieren von HD Video Inhalten.

NANO GM45A EPIC Board

NANO-GM45A

Abb.: NANO GM45 A

Eigenschaften des NANO-GM45A EPIC Board

  • Intel® 45nm mobile Core™ 2 Duo processor(Penryn) supported
  • High quality media MPEG-2 decoding, WMV9(VC-1) and H.264 (AVC), DX10 supported
  • DDR2 800/667 MHz dual channel SDRAM supported up to 4 GB
  • 18/24-bit dual channel LVDS / Analog CRT / HDTV output/HDMI supported
  • Support 4x COM, 4x USB, 2x SATA II, 2x IEEE1394a

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

Technische Details
CPU Socket P Intel® Core™ Duo Processor with 1066/800 MHz FSB
Socket P Intel® Celeron® M Processor with 667 MHz FSB
System Chipset Intel® GM45/ICH9M
BIOS AMI BIOS
System Memory Two 200-pin 800/667 MHz DDR2 SDRAM SO-DIMM supported (system max. 4 GB)
Ethernet Dual Realtek 8111CP GbE chipset
I/O Interface 4 x USB 2.0
2 x SATA II
4 x RS-232
2 x IEEE 1394a
Super I/O Fintek F81216D
Audio Realtek ALC888 HD Audio
Display Interfaces Mobile Intel® Graphics Media Accelerator 4500MHD
Analog CRT / 18/24-bit dual channel LVDS / HDTV-out
HDMI supports up to 1080p
Expansion PCIe mini card
Watchdog Timer Software programmable supports 1 ~255 sec. system reset
Power Supply 12 V only, AT/ATX supported
Power Consumption 12 V@3.74 A (Intel® Core™2 Duo T9600 2.8 GHz, 2GB DDR2 800 MHz)
Temperature Operation: 0°C~ 60°C ( 32°F~ 140°F)
Humidity Operation: 5% ~95 non-condensing
Dimensions 165 mm x 115 mm
Weight GW: 700 g, NW 350 g

HiFi des 21. Jahrhunderts: Home Cinema

17. März 2009 Keine Kommentare

Während Mann in den 70er und 80er Jahren darüber fachsimpelte welcher Verstärker und welche Boxen am besten klingen und welcher Super8 Projektor das beste Bild lieferte, kann man heute vortrefflich darüber philosophieren welches Mainboard und welche CPU sich am besten für den Aufbau eines „Wohnzimmer PCs“ eigenen. Mit dem KINO-780AM2 gesellt sich jetzt auch ein Industrieboard diesen Diskussionsrunden.  Das Board für moderne und sparsame AMD Athlon 64X2 CPUs im Sockel AM2 bietet nicht nur die von Industrieware gewohnten Eigenschaften bezüglich Qualität, Langzeitverfügbarkeit, Watchdog- Timer und erweitertem Temperaturbereich, sondern auch „Entertainment“ Schnittstellen wie SPDIF & HDMI samt HDCP Unterstützung. Moderne Großdisplays und Fernseher können hier nicht nur einfach angeschlossen werden, die im Chipsatz integrierte HD3200 Grafik entlastet die CPU auch effektiv beim Decodieren von HD Video Inhalten z.B. von einer Blueray Disc.

Grade mit den aktuellen, sparsamen 45Watt CPUs wie der 4850e oder 5050e sollten sich hier überzeugende System aufbauen lassen, für den Integrator der auch 2650e CPU kaufen kann dürften auch vernünftige lüfterlose Systeme machbar sein.  Für den Privatkunden dürfte dieses Board, wie leider ein Großteil der Industrieware,  allerdings nicht ganz leicht zu beschaffen sein.

KINO-780AM2 Mini-ITX Board

KINO-780AM2 Mini-ITX Board

Abb.: KINO-780 AM2

Eigenschaften des KINO 780AM2

  • AMD® RS780E integrated Radeon HD3200 graphic core for UVD, MPEG2,and H.264/AVC Full HD Decoder
  • DDR2 667/800 MHz memory dual-cahnnel DDR2 DIMMs support up to 4 GB
  • Dual Display support by VGA + DVI-D/HDMI + VGA
  • AMD® Socket AM2 Althon™64, Althon™64 X2, Sempron CPU with 2600 MHz Hyper Transport 3.0 support
  • ATI Radeon HD3200 Graphic core for DX10 support
Technische Details
CPU AMD® Socket AM2 Althon™64, Althon™64 X2, Sempron CPU with 2600 MHz Hyper Transport 3.0 support
System Chipset AMD® RS780E + SB710
BIOS AMI BIOS
System Memory Two 240-pin 667/800 DDR2 dual-channel SDRAM DIMMs supported (system max. 4 GB)
Ethernet Dual Realtek PCIe RTL8111CP GbE Chipsets
I/O Interface 8 x USB 2.0 (4 on rear IO, 4 by pin header)
4 x SATA II
1 x RS-232
1 x PS2 for KB/MS
Super I/O Fintek F71859
Digital I/O 8-bit digital I/O, 4-bit input/ 4-bit output
Audio Realtek ALC888 HD Codec
Display Interfaces VGA integrated in the AMD® RS780E (Max. resolution 2560×1600@32bpp)
Support HDMI resolution up to 1080p integrated in the AMD® RS780E
Dual link DVI-D integrated in the AMD® RS780E (Resolution 2560×1600)
Expansion 1 x PCIe x16 (with x8 signal)
Watchdog Timer Software Programmable support 1~255 sec. System Reset
Power Supply ATX power supply
Power Consumption 5 V@4.8 A, 12 V@0.22 A, Vcore_12 V@12.69 A, 3.3 V@0.54 A (AMD® Phenom X4 9950 CPU)
Temperature Operation: 0°C ~ 60°C (32°F ~ 140°F)
Humidity Operation: 5% ~95% non-condensing
Dimensions 170 mm x 170 mm
Weight GW: 1000 g / NW: 450 g
Graphic ATI Radeon HD3200 Graphic core for DX10 support

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

Am langen ARM: HMI mit RISC CPU für Linux & Win CE

14. März 2009 Keine Kommentare

PC basierte HMI gibt es am Markt in sehr großer Auswahl, auch hier haben wir bereits einige Vorstellt, aber trotzdem wird der größte Teil der Maschinensteuerungen immer noch von vglw. „dummen“ Terminals mit RS-485 Schnittstelle erledigt, obwohl auf einem vollwertigen Computer basierende Lösungen mitlerweile preislich ebenso attraktiv und wesentlich felxibler einzusetzen sind, so kann über die reine Bedienfunktion hinaus auch die Maschinenkontrolle und eine Fernwartungsfunktion realisiert werden.

Mit dem IOVU 571N hat der Taiwanesische Industrie Anbieter IEI auf der Cebit nun eine Neuheit für das Low Cost Segment vorgestellt, das sicherlich noch viele Maschinen und Messgerätebauer von Ihren Terminals ab und zu vollwertigen Panel PCs bringen wird. Dabei kommt meines wissens erstmals der Nuvoton W90P910 zum Einsatz.

IOVU-751N

Eigenschaften des IOVU-571N

  • 5.7” TFT VGA Auflösung mit resistivem Touch Screen
  • Nuvoton W90P910CBG 200MHz Prozessor und 128MB DDR2 SDRAM
  • Default 1GB SD Karte für OS und Benutzer Programme
  • IP64 konformer Frontseite
  • Kostensparender, High-Performance Panel PC

ARM-basierender Panel PC

RISC Eigenschaften?
1. Optimierte Hardwarekonstruktion
2. Geringer Stromverbrauch
3. Hohe Performance bei niedrigen Kosten
4. Hohe Funktionssicherheit

Was ist RISC?
RISC (Reduced Instruction Set Computer)
Ein RISC-Befehlssatz verzichtet – zugunsten eines niedrigeren Dekodierungsaufwands auf Seiten der CPU – konsequent auf komplexe Befehle, um eine höhere Schleifen-Frequenz und einen höheren Durchsatz an Befehlen in einem Schleifendurchlauf zu ermöglichen.

Extremely durable in harsh environments!
– Ein sehr kleiner Formfaktor und kein benötigter Lüftungs-Kühler
– Niedriger Stromverbrauch
– Breiter Arbeitstemperaturbereich
– Industrie- Automotive- und Mobile Anwendungen

RISC- basierender Panel PC
Die IOVU Serie ermöglicht große flexibilität im Embedded PC Bereich durch den Einsatz der RISC-basierenden Architektur.
IOVU-751N

Im Lieferzustand ist der IOVU-571N Panel PC ausgestattet mit einer Winbond RISC-CPU, einem LCD Display mit Touch Screen, I/O Schnittstellen und einem vorinstalliertem Windows® CE 5.0 oder Embedded Linux.
IOVU-751N

Ausgestattet mit RISC CPU und Windows® CE Embedded OS, sind die Panel PCs aus der IOVU Serie alle samt lüfterlose High Performance Systeme mit einem sehr geringen Energieverbrauch und einer breiten Stromeingangsspannung.
IOVU-751N

IOVU-571N Serial
IOVU-751N

– 2 x Serial Port mit RS-232/422/485
– Es können unterschiedliche Boot Medien benutzt werden (Flash, SD, USB)
– Betriebssysteme WinCE & Linux Version.

Anwendungsbereiche des IOVU-57N
– Gebäudeautomatisierung und Außenbereichssteuerungs- und Überwachungstechnik

IOVU-751N

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

Q45 in Industrieversion: IMBA-Q454

16. Februar 2009 Keine Kommentare

Mit dem neuen ATX Motherboard IMBA Q454 stellt die  IPC2U GmbH ein neues Industriemainboard vor, welche die neuen Intel CPUs auf Basis der 45nm Technologie unterstützt. Somit können auf diesem Board die Intel® LGA775 Core™2 Duo / Quad Prozessoren mit einem Frontside Bus von 1333/1066/800 MHz betrieben werden. Das IMBA-Q454 bringt ausserdem auch die üblichen I/O Schnittstellen, wie 2 x Intel® Gbit Ethernet, 6 x SATA II mit RAID, reichlich USB, Audio sowie ausreichend Legacy I/O Ports wie z.B. 6 x COM Ports, LPT  und sogar noch einen der mitlerweile raren FDD Anschlüsse mit. All das macht das Board zu einer  leistungsfähigen, zukunftssicheren Plattform  für Ihre Anwendungen. 

Spezielle Features des IMBA-Q454

IMBA-Q454 Mainboard mit Q45 Chipsatz

Abb.: IMBA-Q454

IMBA-Q454 Mainboard

  • Speziell entwickelt für die Intel® Core™2 Quad/Duo – Q9000/E8000/E7000 Prozessor Serie mit Sockel LGA775 1333/1066/800 MHz FSB.
  • Intel® Gbit Ethernet LAN mit iAMT5.0 support
  • Q45 CHhipsatz mit integriertem hoch performanten Graphic Chip mit DX10 und OpenGL 2.1 support. Zusätzlicher Support für externe PCIe 2.0 PEG 1X16 Graphic Karten.
  • PCIe x16 Erweiterungsslot und VGA Ausgang für dual Display Unterstützung

 

 

Technische Daten
CPU Intel® Core™ 2 Duo/Quad, Pentium®4/D, Celeron®D processor with 1333/1066 / 800 MHz FSB
Bios AMI BIOS
System-Chipsatz Intel® Q45 + Intel® ICH10DO
System-Memory Four 240-pin 800/667 MHz dual-channel DDR2 SDRAM DIMM support Up to 8 GB
Ethernet-Controller LAN 1: Intel® 82567LM (iAMT 5.0 supported)
LAN2: Intel® 82574L
I/O Interface 6 x RS-232
1 x LPT
12 x USB 2.0
2 x PS/2 for KB & MS
1 x VGA
2 x RJ-45
1 x Audio jack for line in / line out / Mic in
1 x FDD
6 x SATA II (with RAID 0, 1, 5, 10 function)
Super I/O ITE 8718F
Digital I/O 8-bit (4-bit input / 4-bit output)
Audio Realtek ALC888
Display Interfaces Analog CRT and PEG x 16
Expansion One PCIe x16
One PCIe x4
Four PCI
Watchdog Timer
Software programmable supports 1~255 sec. system reset
Power Supply ATX supported
Fan 1 x 4-pin CPU fan
1 x 4-pin chipset fan
1 x 3-pin system fan
Power Consumption 3.3 V @ 2.64 A, 5 V @ 5.4 A, 12 V @ 0.28 A (Intel® Core ™2 Duo E8500 3.16 GHz with DDR2 800 MHz 4 x 2 GB)
Temperature Operation: 0° C ~ 60° C (32° F ~ 140° F)
Humidity Operation: 5% ~ 95%, non-condensing
Dimensions 305 mm x 244 mm
Weight GW: 1.2 kg / NW: 0.6 kg
Graphic Intel® GMA 4500 support for Microsoft DirectX* 10, Shader Model 4.0 and OpenGL* 2.0
TPM iTPM1.2

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

KategorienATX, Chipsatz, Plattformen Tags: