Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Panel PC’

MPC-089T: 8,9″ HMI mit x86 Technik zum ARM Preis

8. Oktober 2012 Keine Kommentare

Der taiwanesische Hersteller ICOP präsentiert den 8.9“ TFT LCD MPC-089T Panel PC mit resistivem Touch Screen. Er ist ausgestattet mit einer DM&P Vortex86MX+ 1GHz CPU und 1GB DDR2 RAM und stellt eine kostengünstige Alternative für Prozessteuerung und –visualisierung sowie die Gebäudeautomatisierung dar. Der auf dem Intel 486er basierende Kern mit einem nur 16-bittigen Datenbus zu maximal 1GB DDR2-800 Speicher bietet eher begrenzte Rechnleistung, die für viele Anwendungen jedoch ausreicht. Der  integrierte 2-D Grafikkontroller hat zum Glück einen eigenen Speicherbus & eigenen Speicher. Die Datenspeicherung ist über SATA DOM oder SD Karte möglich. Der Panel PC verfügt über ausreichend Schnittstellen wie 1x RS232/422/485, 3x USB 2.0 sowie 1x LAN. Zur drahtlosen Kommunikation können WLAN 802.11 b/g oder 3G Module eingebaut werden. Die Frontseite des MPC-089T ist gegen das Eindringen von Wasser und Festkörpern nach IP65 geschützt und wirkt schlicht schlick und wertig. Der Panel PC kann unter verschiedenen Betriebssystemen wie Linux, Windows CE und Windows XP laufen. Da die CPU keinen APIC beeinhaltet bleiben Windows Visat, Windows 7 und das darauf basierende Windows Embedded Standard 7 leider aussen vor.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier.

MPC-089T

Eigenschaften:

  • 8.9″ TFT LCD mit resistivem Touchscreen
  • DM&P Vortex86MX+ 1GHz onboard
  • 1GB DDR2 RAM
  • 1x RS232/422/485, 3x USB 2.0, 1x LAN
  • SATA DOM / SD card support
  • Mic-in, Line-out
  • Internes USB Dongle 802.11 b/g (WLAN optional)
  • Lüfterlos und niedriger Energieverbrauch
  • Metallgehäuse
  • Eingebautes Akkuladegerät für Ni-MH AA Akku
  • Eingabaute Webcam

APPC 1720T-Serie – Panel PC mit galvanischem getrennten I/O!

9. Februar 2011 Keine Kommentare

Die IPC2U GmbH präsentiert die neuen lüfterlosen Panel PC APPC 1720T und APPC 1721T. Ausgestattet mit einem energiesparenden Intel Atom Dual Core D525 1.8GHz Prozessor und schnellem DDR3 RAM (bis zu 2GB) bieten die Panel PC eine doppelt so große Leistungsfähigkeit wie die Intel Atom N270 CPU basierten Systeme. Darüber hinaus sind diese Panel PCs aufgrund eines breiten Spannungsspektrums zwischen 9 und 30V flexibel einsetzbar. Der APPC 1720T ist sehr gut geeignet für Telekommunikationsanwendungen und Installation als HMI-Interface in vielen  Industriemaschinen  wie z. B. Gabelstapler und LKW. Der Panel PC ist mit einem nahtlosen Touch Screen Display versehen, das dem System ein geschmeidiges, elegantes Aussehen verleiht und effektiv gegen Staub und Schmutzt schützt. Der APPC 1720T ist ein All-in-One Kompaktsystem, das über viele Schnittstellen verfügt und über den Einsatz von zusätzlichen Steckkarten umfangreich erweitert werden kann. So ist der APPC 1720T mit 2x Intel Gbit LAN, 4x USB, 2 x mini-PCIe/ 1 x CF/ 2 x RS232/422/485, PS2 KB/MS ausgestattet. Optional ist auch ein WLAN möglich. An den Panel PC kann ein weiterer Monitor über einen VGA-Anschluss angeschlossen werden. Für Datenspeicherung steht 1x CF Socket bzw. SATA DOM zur Verfügung. Alternativ kann eine 2.5“ HDD eingesetzt werden.
Das APPC 1721T – Modell zeichnet sich durch wichtige zusätzliche Funktionalitäten aus. So kann dieses System mit dem besonders zuverlässigen und schnellen CAN-Bus ausgestattet werden, darüber hinaus sind in den Panel PC 4xDI/ 4xDO zur Datenakquisition eingebaut. Zudem sind beide RS232/422/485 Schnittstellen mit 2,5kV galvanisch isoliert, so dass das Gerät im Falle von Spannungsspitzen bis 2,5kV unbeschädigt bleibt.
Bei der APPC 1720T-Serie Sicherheit groß geschrieben: das Gerät ist mit IP65 Front Panel Schutz, einem 1-255s Watchdog Timer sowie System-Temperatur – und Spannungskontrolle versehen. Zudem besitzt die APPC 1720T-Serie einen vibrationsgeschützen HDD-Rahmen, welcher zusätzlichen Schutz gegen Stöße und Vibrationen bietet.
Das Gerät kann zwischen -5°C und +55°C funktionieren.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

APPC 1720T

Eigenschaften:

  • Intel Atom Dual Core D525 1.8GHz CPU
  • Bis zu 2GB Arbeitsspeicher
  • 2x Intel Gbit LAN, 4x USB, 2 x mini-PCIe, 1 x CF, 2 x RS232/422/485, PS2 KB/MS, VGA
  • WLAN (optional)
  • 2.5″ SATA Drive Bay, CF Socket
  • CAN-Bus, 2 x RS232/422/485 bis 2,5kV galvanisch isoliert (APPC 1721T)
  • 1-255s Watchdog Timer sowie System-Temperatur – und Spannungskontrolle
  • IP65 Front Panel Schutz
KategorienPanel PC Tags:

AFL-15i-H55/ AFL-17i-H55/ AFL-19i-H55 – Intel Core-i jetzt auch in der Afolux Serie

25. Januar 2011 Keine Kommentare

IEI ergänzt sein bewährtes AFL Panel PC Progamm nun um drei weitere Multifunktionssysteme.
Mit den drei neuen AFL 15i H5517i und 19i reicht nun die Panel PC Palette von 15“ bis hin zu 19“ mit den wählbaren drei neuen leistungsstarken Core i3, i5 und i7 Prozessoren.
Die Systeme sind alle frontseitig mit Schutzklasse IP64 versehen, besitzen den Intel HM55 Chipsatz und sind bereits standardmäßig mit einem 5-wire resistiven Touchscreen ausgerüstet.
Die neue Klasse der AFL-HM55 Serie verfügt über zwei 204-Pin Sockel DDR3 Speicher und kann bis max. 8Gb SoDIMM Speicher bestückt werden.
Die Auflösung liegt bei 1024 x 768 beim 15“ System und jeweils 1280 x 1024 beim 17 und 19 Zöllner.
Top Kontrastwerte von 800:1, bis 1000:1 beim Topmodell des 19“, sowie eine  Helligkeit von bis zu 450 cd /m² sorgen auch unter Sonneneinstrahlung für eine gute Lesbarkeit.
Ebenso ein ausreichender horizontaler/vertikaler Betrachtungswinkel von bis zu 178°/178°.
Die neue AFL H55 Serie verfügt neben der individuell auf den jeweiligen Einsatzbereich abgestimmenten Performanceleistung der wählbaren CPU auch über ein reichhaltiges Schnittstellen Angebot in den jeweiligen Serien- Modellen.
Neben Audio line-out, 1x RS232, 1x RS232/422/485 über DSUB 9 Stecker, sind bereits integriert, 4x USB, 2x Gbit LAN, 1x VGA DSUB 15.
Zusätzlich verfügt die Systemreihe über einen HDMI Anschluss, Bluetooth 2.1 + EDR USB Interface, eine SATA Slim SSD, ein 2.5“ SATA HDD Interface, einen miniPCIex Sockel für eventuelle WLAN Erweiterbarkeit.
Optional können die Systeme auch mit einem HSUPA Modul ergänzt werden.

Die Stromversorung wird über ein externes 12V Netzteil geregelt. Als Besonderheit kann aber optional ein 12V oder auch 9-36V USV Modul mitbestellt werden um weitere Sicherheit zu gewährleisten.
Die neuen AFL HM55 Systeme eignen sich für die Tisch und Wand Montage per VESA Halterung.
Es sind aber auch für individuelle Schrankmontage Einbauten diverse Einbau-Kits erhältlich.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

AFL-19i-H55

Eigenschaften:

  • 15″/17″/19″  Touch Screen
  • Auflösung 1280 x 1024 (AFL 19i H55/ AFL 17i H55), 1024 x 768 (AFL 15i H55)
  • Intel Core i3/i5/i7 Prozessor
  • HM55 Chipsatz
  • Bis zu 8GB DDR3 RAM
  • 2x Gbit LAN, 4x USB, 2x COM, 1x HDMI, 1x VGA
  • IP64 Front Panel
KategorienPanel PC Tags:

IP65 von allen Seiten: P1585 – Industrie Panel PC für POS, Gastronomie und Lebensmittelindustrie

16. Januar 2011 Keine Kommentare

Arbor präsentiert den P1585 – ein Industrie Panel PC,  welcher komplett nach IP65 geschützt ist. Die eingebaute Intel Atom N270 CPU mit  Intel 945GSE + ICH7M Chipsatz gewährleisten eine ausreichende Rechenleistung und hohe Zuverlässigkeit bei niedrigem Stromverbrauch. Der P 1585 ist ausgestattet mit einem installierten 1GB DDR2 SDRAM. Ein nach IP65 komplett geschütztes Stahl-Gehäuse mit Schockresistenz macht den P-1585 zu einer geeigneten Lösung für harsche Umgebungen.
Der 15″ TFT LCD Touchscreen von P1585 ist sunlight readable. Dadurch ist es viel einfacher mit dem P1585  im Außenbereich zu arbeiten, z. B. in einem Kiosk. Der P1585 ist reich an Schnittstellen einschl. LAN, COM und USB.  Der P1585 kann außerdem über einen PCIe Steckplatz erweitert werden.
Zum Schutz gegen das Eindringen von Staub und Flüssigkeit ist der P1585 komplett versiegelt und alle Schnittstellen sind wasserbeständig konstruiert. Deshalb kann der Panel PC unter extrem feuchten Bedingungen eingesetzt werden wie z. B. in Landwirtschaft oder maritimen Anwendungen.
Darüber hinaus kann der P1585 leicht gereinigt werden. Aus diesem Grund ist er sehr geegnet für POS- Anwendungen wie Bestellsysteme im Restaurant, in der Gastronomie, beim Einsatz in der Lebensmittelindustrie und anderen Gebieten, die einen hohen Schutz vor Flüssigkeiten erfordern.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

P1585

Eigenschaften:

  • 15″ TFT LCD 1024 x 768 Touch Screen
  • Intel Atom N270 1.6GHz CPU
  • Intel 945GSE + ICH7M
  • 1GB DDR2 533MHz SDRAM
  • 1x Gbit LAN, 3x USB (+ 3x USB internal), 2x COM (+ 4x COM internal)
  • 1x PCIe
  • Dataspeicherung: 2.5″ Drive Bay für SATA HDD/SSD, CFII Socket (optional)
  • Stahl-Gehäuse (komplett nach IP65 geschützt)
  • Watchdog Timer
  • Side-Mounting und VESA 100 Mounting
KategorienIP65, Panel PC Tags:

Erweiterbare Panel-PCs: AFL2-W15A-N270 und AFL2-W15A-L325

5. Oktober 2010 Keine Kommentare

IEI präsentiert die modularen Panel PC AFL2-W15A-N270 und AFL2-W15A-L325 für den Einsatz in Handel (POS), Logistik, Kiosks, Krankenhäusern sowie Gaming- und Navigationanwendungen.

Das Kennzeichen des neuen modularen Panel PC Systems AFL2-W15A ist die Möglichkeit einen Panel PC durch das Einstecken von Modulen zu erweitern.  Man braucht nur die hintere Abdeckung zu öffnen und ganz leicht bis zu 3 Modulen mit z. B. Gbit LAN, 2x COM, USB 3.0, 4 Channel Video Capture, HSUPA 3.5G und DVBT/ATSC bzw. Hybrid TV einsetzen. Durch diese Erweiterungen kann der Panel PC z. B. in ein mobiles Fernsehgerät umgewandelt werden (DVBT), vier Videokameras kontrollieren (4 Channel Video Capture), über das Mobilfunknetz  kommunizieren (HSUPA 3.5G) oder um sehr schnelle Schnittstellen erweitert werden (USB 3.0, der bis zu 10 Mal schneller ist als USB 2.0). Die Anbindung von Modulen an das Mainboard erfolgt über PCIe oder Mini PCIe. Die vorgefertigten Module können vom Hersteller geliefert aber auch vom Kunden nach seinem Bedarf selbst entwickelt werden.

Selbstverständlich ist der AFL2-W15A mit vielen nützlichen Features ausgestattet, die ihn flexibel und praktisch für alle Bereiche des Handels, der Gastronomie, der leichten Industrieanwendungen oder der Gebäudeautomatisierung machen. Der AFL2-W15A ist mit einem integrierten EM/ Mifare RFID Lesegerät ausgestattet, das zum Ablesen von Warendaten und Zugangskontrolle verwendet werden kann. Darüber hinaus ist der Panel PC mit der in der iPhone eingesetzten Multi-Touch Technologie versehen, wobei der Bildschirm sowohl auf die Berührungen mit dem Finger, als auch mit behandschuhter Hand reagiert. Dies erleichtert die Bedienung des Bildschirm erheblich, insbesondere beim Blättern, Verkleinern oder Vergrößern von Bildern, Texten usw. Für VoIP, den Einsatz als Türgegensprechanlage, Videokonferenz und Digital Signage Anwendungen steht eine Webcam mit Niedriglichtfunktion und Bildsensor zur Verfügung.

Sowohl der AFL2-W15A-N270 als auch AFL2-W15A-L325 sind mit einem 15.6“ TFT LCD 1366x 768 Touch Screen ausgestattet. Der Bildschirm ist sehr widerstandsfähig (7H Härtegrad) und kann somit sehr gut in Kiosks und im Outdoorbereich eingesetzt werden kann.

Der AFL2-W15A-N270 ist mit dem energiesparenden Intel Atom N270 1.6 GHz Prozessor mit Intel 945GSE Chipsatz ausgestattet. Somit kann er den meisten Prozesssteuerungs- und Prozessvisualisierungsanwendungen gerecht werden, die keine sehr hohe Prozessorleistung erfordern und gleichzeitig wenig Strom verbrauchen sollten. Der AFL2-W15A-L325 mit AMD ASB L325 1.5GHz Prozessor und AMD 780E Chipsatz ist eher für Anwendungen geeignet, die hohe Leistung erfordern und höhere Ansprüche an die grafische Qualität stellen, z. B. im Bereich Digital Signage mit hochauflösenden Bildern. Der AMD 780E Chipsatz ermöglicht die Anbindung eines zweiten HDMI-Bildschirms und verfügt über einen MPEG2/H.264/AVC Full HD Decoder.

Für drahtlose Kommunikation stehen neben einem optionalen HSUPA Modul, ein serienmäßiges WLAN 802.11 b/g/n sowie ein Bluetooth V2.1 + EDR Modul zur Verfügung.

Die beiden AFL’s können zwischen -10°C und 50°C laufen und besitzen den IP64 Schutzgrad.

Weitere Informationen gibt es bei dem Industrie PC Anbieter Ihres Vertrauens, ganz sicher aber z.B. hier oder hier.

AFL2-W15A


Eigenschaften:

  • Wide 15.6” 1366 x 768 TFT LCD Touch Screen
  • Blickwinkel (H-V)  110°(H) / 85°(V)
  • AFL2-W15A-N270: Intel Atom  N270 1.6 GHz CPU
    AFL2-W15A-L325: AMD ASB1 L325 Dual Core 1.5 GHz CPU
  • AFL2-W15A-N270: Intel 945GSE + ICH7M Chipsatz
    AFL2-W15A-L325: AMD 780E + SB710 Chipsatz
  • AFL2-W15A-N270: up to 2GB DDR2 RAM
    AFL2-W15A-L325: up to 4GB DDR2 RAM
  • 2.5″ SATA Drive Bay, CF Type II
  • 1x RS-232, 1x RS-232/422/485, 1x Gbit LAN
  • 1x VGA, 8x DI/ O (optional)
  • AFL2-W15A-N270: 1x eSATA, 2x USB 2.0
  • AFL2-W15A-L325: 1x HDMI, 4x USB 2.0
  • 2x PCIe, 1x USB Dongle, 1x Parallel Port expansion, 2x Serial Port expansion
  • AMP 1.5 W + 1.5 W (Interner Lautsprecher)
  • 1.3M Pixel mit Niedriglichtfunktion
  • 1x WLAN 802.11 b/g/n  1x Optional HSUPA Mobile Module (Über Mini PCIe), 1x Bluetooth V2.1+EDR)
  • IP64 Frontpanelschutz
  • Betriebstemperatur -10°C – 50°C